Martin Horst von Jackle & Heidi

Gründer als Eis-Brecher mit Eisbecher

Die Grüne Woche 2017 hat ihre Tore in Berlin geschlossen . Auch www.gruender-mv.de hatte sich auf der internationalen Messe der Agrar- und Ernährungswirtschaft umgesehen. Ob sich ein Besuch oder sogar eine Teilnahme – etwa im Rahmen der Landespräsentation in Halle 5 – auch für Start ups lohnen könnte?

Martin Horst vom Neubrandenburger Speiseeis Start-up „Jackle & Heidi“ hat uns an seinem Stand verraten, ob sich die Grüne Woche für die preisgekrönten Viertorestädter Eismanufakturisten gelohnt hat. Ganze 10 Tage waren er und seine Mitstreiter in Berlin. Als Liebesbeweis hatten sie sogar noch eine spezielle Grüne Woche-Eissorte vorbereitet, die nicht nur den Männern schmecken sollte und ihnen von den Messerundgängern auf einem Zwischenstopp in der MV-Halle quasi aus den Händen geschleckt wurde.

Martin Horst, der im Hauptberuf eine Werbeagentur betreibt, hat auf jeden Fall auch noch ein paar weitere Tipps in Sachen Marketing und Messen für angehende Gründer parat. Das alles gibt es Anfang der kommenden Woche hier in Bild und Ton, was noch geschnitten und endgefertigt sein will.

„Jackle & Heidi“ haben also ein leidenschaftliches Verhältnis mit leckerer Eiscreme. Am Anfang ihrer romantischen Beziehung war es „nur“ ein Techtelmechtel bei dem sie nach ihren Worten „wild in der heimischen Garage mit Zutaten spielten. Die Liaison wurde immer ernster, brachte uns regelmäßig zum Schmelzen und genau deswegen lassen wir die ,(Eis)bombe’ platzen.“

Unterdessen wurden wurden die Viertorestädter Eis-Brecher mit Eisbecher auch bundesweit geehrt: Dass ihre spannenden  Sorten mehr als Kreativ sind, davon waren sie schon vorher überzeugt. Scheinbar konnten sie auch andere überzeugen. Sie haben im November den bundesweiten Kreativpiloten-Preis zusammen mit ihrer Agentur 13° erhalten.

Da die Kommunikationskanäle im Online-Marketing heute ebenso vielfältig wie unüberschaubar sind, will das Netzwerk “Kreative MV” demnächst von den Erfahrungen der Neubrandenburger kreativen Eis-Erfinder profitieren.  Welche Kanäle sind für welche Produkte und Zielgruppen empfehlenswert?

Im KreativLab#2 in Neubrandenburg können Kreativschaffende ihre Projekte und Produkte vorstellen und gemeinsam im Workshop mit Martin Horst Ideen entwickeln, wie sie sich über Online-Kanäle am besten vermarkten lassen.

WANN? Am 9.2.2017 von 17 bis 21 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr)
WO? In der Crossmedia-Agentur 13°, Gerstenstraße 2, 17034 Neubrandenburg

Bitte hier anmelden: kontakt@kreative-mv.de

Ralph Schipke

01/30/2017