Deutschlandstipendium

In GründerNews by @rs

Deutschlandstipendium – Potenziell zukünftige Fachkräfte können frühzeitig gebunden werden

2014 erhielten deutschlandweit 22.500 Studierende Leistungen nach dem Deutschlandstipendium. Das waren 14,0 % mehr Stipendiaten als noch ein Jahr zuvor.
Das einkommensunabhängige Fördergeld in Höhe von 300 € wird je zur Hälfte mit öffentlichen Mitteln vom Bund und von privaten Förderern getragen. Die Hochschulen sind dafür zuständig, die privaten Mittel einzuwerben. Für Unternehmen bietet es eine hervorragende Möglichkeit, potenzielle zukünftige Fachkräfte kennenzulernen und frühzeitig an sich zu binden.
Gleichzeitig kann der Kontakt und die Zusammenarbeit mit regionalen Hochschulen intensiviert werden. Förderer haben dabei die Möglichkeit, das Stipendium für eine bestimmte
Fachrichtung oder auch für einen Studiengang ihrer Wahl auszuschreiben.

Weitere Informationen und praktische Tipps, wie Unternehmen sich an diesem Stipendium beteiligen können Sie HIER finden.

Print Friendly, PDF & Email