Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2016

In GründerNews by @bb

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sucht auch 2016 die besten Filme rund um das Thema Wirtschaft. Bis zum 12. Juni 2016 können wieder die Wettbewerbsbeiträge online beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) – als hauptverantwortliche Geschäftsstelle für den Wettbewerb – eingereicht werden.

Gesucht werden die besten Filme rund um das Thema Wirtschaft.
Bewerben können sich Agenturen, Industrie- und Handelsunternehmen, Filmproduktionen und Kreative.
Aus den eingereichten Beiträgen nominiert der Preisrichterausschuss für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis den jeweils besten Beitrag in jeder Kategorie für die diesjährige Preisverleihung.

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis wird in insgesamt vier Wettbewerbskategorien vergeben:

  1. Wirtschaftsfilme (Kurz- und Langfassungen)
  2. Imagefilme aus der Wirtschaft
  3. Audiovisuelle Beiträge für digitale Medien und
  4. Nachwuchsfilme
    In diesem Jahr werden die besten Beiträge in der Kategorie „Nachwuchsfilme“ mit max. 3 Geldpreisen in Höhe von insgesamt 20.000 Euro ausgezeichnet. Die festliche Preisverleihung wird am Abend des 18. Oktober 2016 im Berliner „Kino International“ stattfinden.

 

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis ist einer der ältesten Filmpreise Deutschlands. Er wird jährlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausgeschrieben und wird für die besten Filme aus der Wirtschaft und über die Wirtschaft verliehen. Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, die Kenntnis wirtschaftlicher Zusammenhänge in der Bevölkerung zu vertiefen.
Jedes Jahr reichen zahlreiche Agenturen, Industrie- und Handelsunternehmen, Filmproduktionen und Kreative ihre Filme rund um das Thema Wirtschaft ein und nehmen so am Wettbewerb teil. Eine unabhängige Jury wählt aus den eingereichten Beiträgen in den jeweiligen Kategorien die überzeugendsten Werke aus, die dann bei der Preisverleihung in Berlin gewürdigt werden.

2016-04-29

Print Friendly, PDF & Email