Einzelfertigung

Kongress „Junge IKT“

Auf dem Kongress „Junge IKT“, am 7. Juni in Berlin, präsentieren sich IKT-Start-ups, die ihre Qualität bereits als Preisträger, Stipendiaten und Beteiligungen in den Gründungsinitiativen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und von Kooperationspartnern aus ganz Deutschland unter Beweis gestellt haben. In einer Ausstellung und in Pitches stellen die jungen Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen vor.

Im Fachprogramm des Kongresses diskutieren Experten aktuelle Themen der Gründerszene: Wo liegt das Potenzial von Gründerinnen in der IKT-Branche? Welche Strategien verfolgt das BMWi mit seinen neuen Programmen zur Finanzierung von jungen IKT-Unternehmen? Wie können Kooperationen von Start-ups und etablierter Wirtschaft erfolgreich organisiert werden?

Eröffnet wird der Kongress von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, die den mit 100.000 EUR dotierten Preis „IKT-Gründung des Jahres“ vergibt.

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich mit innovativen IKT-Start-ups zu vernetzen und mit Fachleuten über Gründungsfragen zu diskutieren. Alle Informationen zu Ort, Anreise und Programm finden Sie unter www.kongress-junge-ikt.de.

Auf dem Programm stehen Sessions unter Themen wie: „Wirtschaftsfaktor Gründerinnen: digital. erfolgreich. weiblich“, „Der Staat als Investor? – Start-up-Finanzierung des BMWi“ oder auch „Fucked Up! Geschichten vom Scheitern (und Neubeginn) als Unternehmer“.

Eine Anmeldung ist kostenfrei unter https://www.bmwi-registrierung.de/kongress-junge-ikt/ möglich.

So war der Kongress Junge IKT 2015: www.gruenderwettbewerb.de/ikt-innovativ/videos/kongress-und-messe-junge-ikt-wirtschaft-2015

Ort: KOSMOS, Karl-Marx-Allee 131 a, 10243 Berlin
Termin: 07.06.2017
Registrierung: ab 09:00 Uhr
Beginn: 10:30 Uhr, Get-together ab 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Quelle: VDI/VDE
05/10/2017

Print Friendly, PDF & Email