Bauwettbewerb

Wettbewerb sucht Kreative in der Bauwirtschaft

In Wettbewerbe by Ralph Schipke

Das RKW-Wettbewerb “Auf IT gebaut” sucht die besten Nachwuchskräfte auf dem Bau.

Junge Talente sind eingeladen, ihre Ideen und Lösungen zur Digitalisierung der Bauwirtschaft einzubringen. Insgesamt sind 20.000 Euro an Preisgeldern und wertvolle Sachpreise zu gewinnen. Im Wettbewerb prämiert das RKW jeweils drei Arbeiten in den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Baubetriebswirtschaft sowie im Gewerblich-technischen Bereich.
BIM-Anwendungen, Mobile Computing, virtuelles Bauen oder die Entwicklung von BauApps – die Spannweite möglicher Themen im Wettbewerb ist groß und erstreckt sich über den gesamten Lebenszyklus von Bauwerken. Egal ob alleine oder im Team gearbeitet wird, gesucht werden innovative digitale Anwendungen von Studenten, Young Professionals und Auszubildenden, welche die Bauwirtschaft voranbringen.

„Auf IT gebaut“ ist seit Jahren einer der wichtigsten Wettbewerbe für kreative Nachwuchskräfte in der Bauwirtschaft. Den Gewinnern eröffnen sich beste Karrierechancen. Anmeldefrist ist der 19. November 2017. Nach der Anmeldung bleibt bis zu 26. November 2017 Zeit, die Arbeit bei der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum einzureichen.
Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und wird von zahlreichen Verbänden und Institutionen unterstützt. Namhafte Unternehmen der Bauwirtschaft sind Partner des Wettbewerbs.

Der Wettbewerb hat eine lange Tradition und wird bereits zum 17. Mal vom RKW Kompetenzzentrum durchgeführt. Alle Informationen zum Wettbewerb sind unter www.aufitgebaut.de zu finden.

Quelle: RKW
09/11/2017

Print Friendly, PDF & Email