Messe

Messen – das Marketinginstrument Nr. 1

In GründerNews by Barbara Behr

Das Thema der Export-Tour MV für das 2. Halbjahr 2017 lautet: „Messen – das Marketinginstrument Nr. 1“.

Auf der Export-Tour-Veranstaltung am 11.09.2017  in der Firma Metallbau Wittenberg aus Torgelow hat der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern, Patrick Dahlemann, hat die Unternehmen aus dem östlichen Landesteil dazu aufgerufen, sich stärker auf internationale Märkte auszurichten.

Ein wichtiges Instrument, um das eigene Unternehmen bekannter zu machen und Kunden – auch aus dem Ausland – zu gewinnen, sei die Präsenz auf Messen. „Die Landesregierung gewährt finanzielle Unterstützung, damit sich insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen auf überregionalen und ausländischen Märkten präsentieren können. Wir fördern beispielsweise Firmengemeinschaftsstände. Damit erleichtern wir es gerade kleineren Unternehmen, ohne größeren Organisationsaufwand auf nationale und internationale Messen zu gehen“, informierte Dahlemann.

Rund 50 Unternehmerinnen und Unternehmer, Vertreter von Kammern, Sparkasse, Wirtschaftsfördergesellschaft, Kommunen und anderen Einrichtungen waren zur 19. Veranstaltung der Export-Tour nach Torgelow gekommen, um sich zu informieren und darüber auszutauschen, wie überregionale Märkte noch besser erreicht werden können.

Quelle: Staatskanzlei MV, PI Nr. 193/2017 vom 11.09.2017

Landesregierung MV unterstützt Firmen

Messebeteiligungen sind ein hochwertiges Marketinginstrument. Denn gerade auf Messen haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Leistungen zu präsentieren und mit einem unmittelbaren Kundenkontakt zu verbinden. Wer sich am Markt behaupten will, für den ist die Teilnahme an Messen unerlässlich.

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Firmen bei ihren Messeaktivitäten, z. B. über eine einzelbetriebliche Messeförderung oder Landesgemeinschaftsstände.

Im Messekalender 2018  sind alle nationalen und internationalen Messen aufgelistet, an denen sich das Land MV mit einem Gemeinschaftsstand beteiligen wird. In der Publikation „Gemeinsam neue Märkte öffnen – Think Global (2018)“ findet man neben dem Messekalender zudem Informationen zu Förderprogrammen zur Auslandsmarkterschließung.

Ansprechpartner in MV z. B. in Fragen Messeförderung, Auslandsmarketing oder Unterstützung bei der Erschließung neuer Auslandsmärkte:
  • Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern (LFI)
    Das LFI ist Ansprechpartner und Berater für Förderangelegenheiten in M-V.
  • IHKn in Mecklenburg-Vorpommern (NeubrandenburgRostock, Schwerin)
    Mit Beratung, Information, Interessenvertretung und Service erleichtern die IHKs in M-V den Zugang zu ausländischen Märkten und unterstützen die Unternehmen bei ihren weltweiten Aktivitäten.
  • Handwerkskammern (Ostmecklenburg-Vorpommern, Schwerin)
    Die Handwerkskammern unterstützen ihre Mitgliedsbetriebe beim Auf- und Ausbau ihrer Auslandsaktivitäten und bieten neben einer fundierten Außenwirtschaftsberatung regelmäßig Informationsveranstaltungen, Unternehmerreisen und die Organisation von Gemeinschaftsständen auf internationalen Messen an.
  • Hauptzollamt Stralsund
    Ansprechpartner für die zollamtliche Behandlung von Waren, für die Bewilligung und Überwachung zollspezifischer Fachverfahren sowie für sonstige Leistungen im Zusammenhang mit Zöllen und Verbrauchsteuern.
  • Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. (AUMA)
    Als Interessenvertretung der gesamten Messebranche auf nationaler und internationaler Ebene informiert er Aussteller und Besucher über das Messeangebot in Deutschland und der Welt, unterstützt das Auslandsmarketing deutscher Veranstalter und betreibt Messemarketing.

 

2017-09-12

Print Friendly, PDF & Email