Jetzt für Merck Accelerator Programm 2018 bewerben

In Wettbewerbe by Ralph Schipke

Die Bewerbungsphase für das Merck Accelerator Programm im Frühling 2018 hat wieder begonnen.

Merck sucht nach Startups aus den Feldern Healthcare, Life Science, Performance Materials sowie anderen verwandten Geschäftsfeldern zum Beispiel aus den Bereichen Bio-Schnittstellen und Sensoren, Präzisionslandwirtschaft, 3D-Druck, organische Chemie der Zukunft, Mikrobiom-Forschung und intelligentes Standortmanagement.

GründerInnen und Startups aus der Gesundheitswirtschaft und Wissenshcaftz bekommen in diesem Programm die Chance, mit einer Summe von bis zu 50.000 Euro gefördert zu werden sowie drei Monate lang von Workshops, einem weltweiten Netzwerk aus 50.000+ Mentoren und Experten zu profitieren.

Außerdem ziehst du in das brandneue Merck Innovation Center im Herzen Mercks Hauptquartiers in Darmstadt ein, das Anfang 2018 eröffnet wird. Mit sechs Stockwerken und 12.500 Quadratmetern bietet es dir und deinem Team allen Platz, den euer Startup braucht, um das nächste Level zu erreichen. Dort arbeitest du auch direkt mit Mercks Experten und möglichen zukünftigen Kooperationspartnern zusammen.

Die Merck-Gruppe – nach eigenen Angaben das „älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt“ – hat sein eigenes Accelerator-Programm für das kommende Frühjahr im September erneut gestartet. Nationale und internationale Startups aus den Bereichen Healthcare, Life Science, Performance Materials sowie aus der IT-Branche können sich für das mehrmonatige Programm bewerben

Jetzt bewerben! Bewerbungsschluss ist der 13. November.
Quelle: StartYally/Merck
10/05/2017

Print Friendly, PDF & Email