Gründen mit Kindern: Mompreneurs bringen Familie und Beruf unter einen Hut

Wie sich die Gründungsprojekte von Frauen und Männern unterscheiden, wurde mittlerweile oft untersucht. Dass es auch unterschiedliche Typen von Gründerinnen gibt, blieb allerdings weitgehend unbeachtet. Mompreneurs: Kinder machen den Unterschied Wie sich herausgestellt hat, ist ein Merkmal für die Typisierung besonders wichtig: Kinder. So genannte „Mompreneurs“, also Gründerinnen mit minderjährigen Kindern im Haushalt, unterscheiden sich von Gründerinnen ohne Kinder zum Teil deutlich. Im Durchschnitt der letzten 5 Jahre waren gut vier von zehn Gründerinnen Mompreneurs, dies entspricht rund jeder fünften Existenzgründung insgesamt. Zuletzt erfolgte jede sechste Gründung durch Mompreneurs, ihre Anzahl belief sich 2016 somit auf 105.000. Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Mompreneurs von besonderer Bedeutung Mompreneurs gründen seltener zur Umsetzung einer Geschäftsidee (41 %) als Gründerinnen ohne Kinder (50 … Gründen mit Kindern: Mompreneurs bringen Familie und Beruf unter einen Hut weiterlesen