Gründertage

Neuauflage der Gründer- und Unternehmertage

Vom 13. bis 15. November 2017 gibt es die diesjährige Auflage der Gründer- und Unternehmertage in Greifswald und Stralsund. Der Wissenschafts + Technologiepark NORD°OST° (WITENO GmbH) organisiert gemeinsam mit der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, der IHK zu Rostock, den Städten Greifswald und Stralsund sowie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und der Hochschule Stralsund anlässlich der Gründerwoche Deutschland vom 13. bis 15. November 2017 interessante Vorträge und Beratungsangebote zum Thema Existenzgründung, Innovation und Finanzierung.

Auch in diesem Jahr  haben sich hochkarätige Referenten angesagt, werden aktuelle Themen diskutiert und es gibt vor allem eine Plattform zur Vernetzung in und außerhalb der Region für Gründer und junge Unternehmen.

Das Programm erstreckt sich über drei Tage:

 

  • 13.11.2017, 18.00 – 21.00 Uhr: Start-up-Talk im Rathaus Stralsund
  • 14.11.2017, 10.00 – 17.00 Uhr: Informationstag „Wo Ideen vom Stapel laufen“, Technologiezentrum Vorpommern
  • 14.11.2017, 18.00 – 20.00 Uhr: UNIQUE+ Businessplanwettbewerb, Prämierung, Universität Greifswald
  • 15.11.2017, ab 10.00 Uhr: Beratungstag „Meet the experts“, Technologiezentrum Vorpommern
  • 15.11.2017, 16.00 – 18.00 Uhr: CoWerkStadt 2 „Kreativ belebt“, Mensa am Wall, Greifswald
  • 15.11.2017, 18.30 – 21.30 Uhr: Pitchlab Greifswald #4

 

Als Mutmacher-Referenten dürfen wir am 14. November im TZV in Greifswald Friedemann Kunz vom ScanHaus Marlow sowie Herrn Stefan Götz von der Neubrandenburger Riccardo begrüßen. Von Interesse dürfte des Weiteren der Part „Invest 2.0 – Wie der Staat Angel Investing honoriert“ sein, den wir gemeinsam mit der BAND Akademie und der MBMV durchführen. Besonderes Highlight für Stralsund wird der StartUp Talk am Montagabend (13.11.) sein, zu dem wir Prof. Auerbach als Impulsredner sowie Herrn Staatssekretär Dahlemann erwarten. Der StartUp-Talk findet wie im Vorjahr ab 18 Uhr im Löwensaal des Rathauses statt.

Eine Anmeldung ist direkt unter:
http://www.witeno.de/de/ueber-uns/veranstaltungen/connecting-nordost/anmeldung
möglich.

Das Programm ist wie in den Vorjahren branchenoffen gehalten. Die Veranstalter versprechen unssich aus der Vernetzung von Gründern und Unternehmern, aber auch von verschiedenen Branchen (Technologie, Wissenschaft, Kreativ, IT, freie Berufe, …) einen zusätzlichen positiven Effekt für die Teilnehmer und natürlich auch für die Region.
Quelle: Witeno
11/07/2017

Print Friendly, PDF & Email