Neues Buch: Geschäftsmodelle 4.0

In Hochschulen by @rs

Cover: Neue Märkte erfordern innovative Geschäftsmodelle.

Neue Märkte erfordern innovative Geschäftsmodelle. Springer Gabler

Prof. Dr. Anna Nagl von der Hochschule Aalen hat gemeinsam mit Berater und Coach Dr. Karlheinz Bozem bei Springer Gabler das Buch „Geschäftsmodelle 4.0: Business Model Building mit Checklisten und Fallbeispielen“ veröffentlicht. Das Buch ist nicht nur mit dem Erscheinungsjahr 2018, sondern auch inhaltlich seiner Zeit voraus.

„Geschäftsmodelle 4.0: Business Model Building mit Checklisten und Fallbeispielen“ enthält neben einem Leitfaden zur Anwendung des neu entwickelten Business Model Builders u.a. Praxisbeispiele, Geschäftsmodell zum Laden von Elektroautos mit Ökostrom und ein Geschäftsmodell eines Start-ups, der „2Life GmbH“ zum Umbau ausgedienter Fahrzeugbatterien zu „Starterpacks“, um in energieintensiven Industrien hohe Anlaufströme von Maschinen mit hohem Strombedarf aufzufangen und Lastspitzen im Stromnetz zu vermeiden. Zudem wird ein Geschäftsmodell Industrie 4.0 am Beispiel der Balluff GmbH vorgestellt und die Ausrichtung des Unternehmens ZEISS im digitalen Zeitalter beschrieben.

Neue Märkte erfordern innovative Geschäftsmodelle

Das Buch gibt dem Leser einen Leitfaden an die Hand und zeigt ihm, wie er mit dem „Business Model Builder“ skalierbare zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickeln kann. Hierzu erhält der Leser einen ausführlichen Leitfaden, konkrete Praxisbeispiele, Checklisten und nützliche Tipps.
„Der digitale Wandel erzeugt viele neue Geschäftsideen. Mithilfe des neuen ‚Business Model Builder‘ in diesem Buch können daraus professionelle Geschäftsmodelle entstehen“, erklärt Norbert Barthle MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.
„Das vorliegende Buch kann in Zeiten disruptiver Innovationssprünge eine gute Orientierung liefern, wie neue Geschäftschancen erfolgreich umgesetzt werden können“, lobt Franz Loogen, Geschäftsführer e-mobil BW GmbH, Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg.
„Ein strukturiert konzipiertes und überzeugendes Geschäftsmodell ist der Schlüssel zum Erfolg. Deshalb stellt das vorliegende Buch mit seinem Handlungsleitfaden und ausführlichen Praxisbeispielen eine wertvolle Hilfe zur Geschäftsmodell-Entwicklung dar“, so Dr. Matthias Metz, Mitglied des Konzernvorstandes der Carl Zeiss AG.

Die Autoren

Prof. Dr. Anna Nagl ist Studiendekanin, leitet das Kompetenzzentrum für innovative Geschäftsmodelle der Hochschule Aalen und ist Autorin des Springer Gabler Buches „Der Businessplan“, das bereits in der 8. Auflage erschienen ist. Forschungsprojektergebnisse aus der von Prof. Dr. Nagl geleiteten Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität“ sind ebenso wie Praxiserfahrungen in das vorliegende Buch „Geschäftsmodelle 4.0“ eingeflossen.
Dr. Karlheinz Bozem war viele Jahre im Topmanagement von Energieunternehmen und leitete danach die deutschsprachige Energy-Practice einer führenden US-amerikanischen Unternehmensberatung. Nun berät und coacht Dr. Bozem mit seiner eigenen unabhängigen Beratungsgesellschaft zukunfts- und umsetzungsorientiert Vorstände zu strategischen und operativen Fragestellungen sowie bei der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle.

Weitere Informationen:

http://www.springer.com/de/book/9783658188412

Quelle. Hochschule Aalen
12/18/2017

 

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.

Print Friendly, PDF & Email