Entwicklungshilfe

Neue Runde bei develoPPP.de Ideen­wett­bewerben

In GründerArchiv by @rs

develoPPP.de Ideen­wett­bewerbe gehen in die nächste Runde Projektvorschläge können bis zum 31. März 2016 eingereicht werden

Noch bis zum 31. März 2018 haben deutsche und europäische Unternehmen wieder die Möglichkeit, sich mit ihren Projektideen beim Förderprogramm develoPPP.de zu bewerben, um eine Ko-Finanzierung für ihr Projekt in einem Entwicklungs- oder Schwellenland zu erhalten. Die konzeptionell besten und effizientesten Ansätze können mit bis zu 200.000 EUR gefördert werden.

Mit develoPPP.de fördert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) das Engagement der Privatwirtschaft dort, wo unternehmerische Chancen und entwicklungspolitischer Handlungsbedarf zusammentreffen.

Kriterien: Die wirtschaftlichen Verhältnisse des Unternehmens müssen die Finanzierbarkeit des Vorhabens gewährleisten und seine Nachhaltigkeit sicherstellen

  • mindestens 10 Mitarbeiter/-innen
  • drei Jahre am Markt
  • Jahresumsatz mindestens 1 Mio. Euro
  • langfristiges unternehmerisches Engagement im Zielland.

Das Unternehmen übernimmt die Verantwortung für die Realisierung des Vorhabens in finanzieller, personeller und inhaltlicher Hinsicht. Das Projekt muss innerhalb von drei Jahren abgeschlossen sein und wird danach vom Unternehmen eigenständig weitergeführt.

Mit develoPPP.de fördert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) das  Engagement der Privatwirtschaft dort, wo unternehmerische  Chancen und entwicklungspolitischer Handlungsbedarf  zusammentreffen. Es stellt deutschen und europäischen  Unternehmen, die in Entwicklungs- und Schwellenländern  investieren, finanzielle und auf Wunsch auch fachliche  Unterstützung zur Verfügung.  Das Unternehmen trägt dabei mindestens die Hälfte der  Gesamtkosten, zu denen das BMZ bis zu 200.000 Euro  beisteuert. Die Unternehmen kooperieren stets mit einem  der drei öffentlichen Partner, die das Programm im  Auftrag des BMZ umsetzen: DEG – Deutsche Investitions-  und Entwicklungsgesellschaft mbH, Deutsche Gesellschaft  für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH oder  sequa gGmbH.

Weiterführende Informationen: www.developpp.de

Quelle: BMZ

02/27/2018

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.

Print Friendly, PDF & Email