Kultur- und Kreativpiloten

Kultur- und Kreativpiloten mit innovativen Geschäftsmodellen gesucht!

In Wettbewerbe by Barbara Behr

Der Wettbewerb „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ geht in seine 9. Runde. Er bietet innovativen und kreativen Geschäftsmodellen aus der Kultur- und Kreativbranche eine Bühne sowie tatkräftige Unterstützung.

Mit mehr als einer Million Erwerbstätigen, über 250.000 Unternehmen und über 150 Milliarden Euro Umsatz trägt die Kultur- und Kreativwirtschaft erheblich zum Wohlstand und Wachstum unserer Gesellschaft bei. Gleichzeitig gilt die Branche als Innovationstreiber für die Gesamtwirtschaft. Um das schöpferische Potenzial von Kulturschaffenden und Kreativen für Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar zu machen, hat die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung den Titel „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ ausgelobt.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Christian Hirte:
„Deutschland ist als Wirtschaftsstandort auf Innovationen angewiesen – und Innovationen brauchen Kreativität. Die bewegt sich häufig jenseits klassischer Branchengrenzen, weshalb wir mit unserem Gründerwettbewerb „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ Innovationen aus der Kreativwirtschaft in ganz unterschiedlichen Bereichen fördern: Von optimierter Handhygiene durch Kommunikationsdesign über Mode speziell für kleinwüchsige Menschen bis hin zu neuen Formen von Journalismus – was zählt, ist die Idee und ihr ökonomisches Potenzial. Wir brauchen unkonventionelle Antworten auf die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft. Deshalb zeichnen wir auch in diesem Jahr wieder 32 Kultur- und Kreativpiloten aus und unterstützen sie dabei, aus ihren Ideen Geschäftsmodelle zu machen.“

Die Preisträger werden von einer breiten Jury in einem Peer-to-Peer-Ansatz unter Beteiligung zahlreicher Kreativunternehmer ausgewählt. Sie erhalten ein einjähriges Mentoring und werden Teil eines großen Netzwerks, das ihnen dabei hilft, ihr Geschäftsmodell weiterzuentwickeln. Um der Kreativität keine Grenzen zu setzen, sind die Vorgaben für die Teilnahme offen gehalten.

Bis zum 1. Juli 2018 kann sich jeder bewerben – Einzelpersonen, Teams und Unternehmen.

Mehr Informationen zum Wettbewerb „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“  und zur Bewerbung finden Sie hier.

Der Wettbewerb ist Bestandteil der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung, die gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien getragen wird.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

2018-05-15

Print Friendly, PDF & Email