Unternehmer 2018

Unternehmer 2018 – Preisverleihung am 13. Juni in Wismar

In GründerNews, Wettbewerbe by Ralph Schipke

Glawe: 127 Vorschläge in diesem Jahr eingereicht – anhaltend hohe Resonanz auf landesweiten Wettbewerb

In vier Wochen, am 13. Juni 2018, werden die Gewinner des Preises „Unternehmer des Jahres 2018“ geehrt. „Die Spannung steigt. Insgesamt wurden 127 Nominierungen in allen drei Kategorien für den diesjährigen Wettbewerb eingereicht. Die Bewerbungen kommen aus allen Regionen des Landes. Das ist eine anhaltend hohe Resonanz. Dies spricht ebenso für das hohe Interesse der heimischen Wirtschaft und bei den Kommunen. Unternehmergeist, Mut und gesellschaftliche Verantwortung werden bei uns in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Unternehmerpreis des Landes geehrt“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe. Die Bewerbungsphase lief von Januar bis Ende März.

Unternehmer 2018

Preisverleihung durch Wirtschaftsminister Harry Glawe. Foto: Grit Gehlen

Preisverleihung in der Markthalle in Wismar

Der Veranstaltungsort steht fest. „Die Preisverleihung findet in der Markthalle in Wismar statt. Wirtschaft und Politik haben den Wettbewerb gemeinsam ausgelobt. Die nominierten Firmen haben sich durch besondere Leistung, Qualität sowie Engagement hervorgehoben. Das wollen wir in Wismar im würdigen Rahmen präsentieren“, so Glawe weiter. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, dem Ostdeutschen Sparkassenverband mit den Sparkassen in Mecklenburg-Vorpommern, von den drei Industrie- und Handelskammern, den beiden Handwerkskammern und der Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommern getragen.

Die Kategorien und Preise

In der Kategorie „Unternehmerpersönlichkeit“ werden Unternehmer geehrt, die herausragende, beispielgebende Leistungen erbracht haben und sich als herausragende Unternehmerpersönlichkeit besonders auszeichnen. In der Kategorie „Unternehmensentwicklung“ geht es um beispielgebende und positive Unternehmensentwicklungen. Die Kategorie „Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit“ würdigt besondere Aktivitäten zur Fachkräftesicherung, beispielsweise individuelle Lösungen für eine familienfreundliche Arbeitsorganisation und ein entsprechendes Betriebsklima. Zusätzlich können Sonderpreise vergeben werden.

Für die Ausgezeichneten steht ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 15.000 Euro zur Verfügung. Sie halten eine Urkunde und eine Stele.

 

 

Kategorie „Unternehmensentwicklung“

Stralsunder Möbelwerke GmbH – Geschäftsführer Guido Krüger – Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen)

Kategorie „Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit“

DBL Textil Service Mecklenburg GmbH – Geschäftsführer Knut und Horst Wetzig – Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim)

Sonderpreis „Tradition Kreativ“

Preisträger: Fisch Domke – André Domke – Seebad Ahlbeck (Landkreis Vorpommern Greifswald)

Sonderpreis „Chancen für die Region“

Landbetriebsgesellschaft Rehberg mbH aus Woldegk – Christa-Maria Wendig – Woldegk Ortsteil Rehberg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte).

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

05/14/2018

Print Friendly, PDF & Email