LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis, Technologiepreis, Ludwig Bölkow

Jetzt für den LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis bewerben

In GründerNews, Wettbewerbe by Barbara Behr

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit und die Industrie- und Handelskammern des Landes Mecklenburg-Vorpommern loben in diesem Jahr zum sechzehnten Mal den LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern aus. Für den Wettbewerb stehen insgesamt 10.000 Euro Preisgeld zur Verfügung.

Bis zum 7. September 2018 können sich Unternehmen, Einzelpersonen und auch Projektgruppen aus Mecklenburg-Vorpommern bewerben.

Mit dem „LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern“ werden Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder von solchen geleitete Personengruppen ausgezeichnet, die sich um den erfolgreichen Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen aus Mecklenburg-Vorpommern in die wirtschaftliche Nutzung in Form von Produkten, Verfahren und technologischen Dienstleistungen besonders verdient gemacht haben.
Damit soll die Preisverleihung auch zu weiteren Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Land anregen.

Die Jury bewertet die Bewerbungen für den „LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern“ nach den Kriterien:

  • technische bzw. wirtschaftliche Vorteile und Umsetzbarkeit,
  • Neuheitsgrad, Aktualität, Anwendungsbreite,
  • Nutzung des Technologietransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft,
  • unternehmerische Leistung, Risikobereitschaft, persönlicher Einsatz
  • wirtschaftlicher Erfolg, Marktfähigkeit, Schaffung von Arbeitsplätzen.

 

Die eingereichten Bewerbungen werden auch an dem wirtschaftlichen Erfolg des Produktes, des Verfahrens oder der Dienstleistung gemessen.

Die Preisverleihung findet am 19. November 2018 in Schwerin statt. Zum Anlass der Preisverleihung wird allen Bewerbern die Möglichkeit gegeben, ihre Entwicklungen in einer begleitenden Ausstellung vorzustellen.

„Der Preis trägt dazu bei, das Potential der heimischen Wirtschaft und Wissenschaft noch bekannter zu machen. Gefragt sind Innovationsgeist, kreative Ideen und marktfähige Produkte. Unternehmensaktivitäten in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Innovationen gewinnen für die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern zunehmend an Bedeutung. Machen Sie ihre Innovation bekannter und bewerben Sie sich für den Preis“, ermunterte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe zur Teilnahme am Wettbewerb.

Die Bewerbungsunterlagen sind bei der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin einzureichen:

IHK zu Schwerin – Thomas Lust
Geschäftsbereich Existenzgründung und Unternehmensförderung, Innovation und Umwelt
Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin,
E-Mail: lust@schwerin.ihk.de

Die Bewerbungen können auch an die Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern bzw. an die IHK zu Rostock zugesandt werden.

Mehr Informationen zum Wettbewerb erhält man auf  der Internetseite www.boelkowpreis.de.

Quelle: Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit (WM) Nr. 205/18 vom 26.06.2018

2018-06-28

Print Friendly, PDF & Email