Start-up Messe SLUSH

10 MV-Start-ups können zur Konferenz SLUSH reisen

Anfang Dezember 2018 erhalten Start-ups aus Mecklenburg-Vorpommern zum ersten Mal die Gelegenheit auf der weltweit führenden Start-up-Konferenz SLUSH am deutschen Gemeinschaftsstand ihre Geschäftsmodelle zu präsentieren, Innovationen zu entdecken und neue Kontakte zu knüpfen.

Auf Initiative des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung sowie der Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern findet vom 3. bis zum 6. Dezember 2018 eine Unternehmensreise unter Teilnahme von Minister Christian Pegel und Claus Ruhe Madsen, dem Präsidenten der IHK zu Rostock, statt.

Claus Ruhe Madsen:

 „Wir wollen mit der Teilnahme ein Zeichen für junge Start-Ups in unserer Region setzen und zugleich in Finnland die Fahne für Mecklenburg-Vorpommern hochhalten. Für unseren Standort hier ist es wichtig, dort zu signalisieren, dass es auch in Mecklenburg-Vorpommern jede Menge toller Ideen und innovativer Menschen gibt.“

Das Ministerium unterstützt die Teilnahme von zehn ausgewählten Start-ups (je ein Vertreter) aus Mecklenburg-Vorpommern zu einem Festpreis von 500 Euro. Für eine Teilnahme an der Unternehmensreise können sich innovative Start-ups noch bis zum 22. August 2018 bewerben. Einzelheiten zu den Bewerbungsbedingungen und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der IHK zu Rostock www.rostock.ihk24.de, Dokumentennummer 4112860.

Seien Sie einer der 18.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus aller Welt und lassen Sie sich von der SLUSH 2018, einer der größten Startup- und Investorenkonferenzen der Welt, begeistern.

Start-up Messe SLUSH

Quelle: IHK Rostock

18.08.2018

Print Friendly, PDF & Email