Medienpreis Rufer

Gründerportal mit dem Medienpreis RUFER gewürdigt

In Wettbewerbe by Ralph Schipke

Seit 2009 wird einmal im Jahr der Journalistenpreis „RUFER“ von den drei Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern vergeben. Im Jahr 2018 bereits zum zehnten Mal.

Der Preis würdigt Beiträge, die komplexe Wirtschaftsthemen praktisch erlebbar machen und durch bestes journalistisches Handwerk auffallen. Ausgezeichnet in der noch jungen Kategorie Online wurde diesmal auch Ralph Schipke, Online-Redakteur beim Gründerportal www.gruender-mv.de. Mit seiner Online-Video-Reportage „Eine kleine Geschichte der Meck-Schweizer“ gehörte er zu den für diese Kategorie eingereichten Beiträgen.

Dörte Wollenberg leitet die Geschicke der Genossenschaft der Meck-Schweizer. Foto: Ralph Schipke

Der 12-minütige Film stellt die Genossenschaft der Meck-Schweizer vor, die den Handel mit regional produzierten Lebensmitteln und Produkten in der Mecklenburger Schweiz ankurbeln will. Im Interview erklärt Dörte Wollenberg, wie im nahen Umfeld von Teterow, Malchin und Stavenhagen produzierte Waren via Online-Handelsplattform zu Gastronomen, Produzenten oder Händlern – insbesondere in kleine Dorfläden –  gelangen können. Auch für Gründer bietet das B2B-Handelsportal einen neuen Vertriebsweg für ihre Produkten. Oder sie können dort Rohstoffe und Zutaten für ihre eigene Geschäftsidee ordern.

Die Bäckerei & Konditorei Hatscher aus Stavenhagen kooperiert seit einem Jahr mit den Meck-Schweizern und möchte von der Handelsplattform für regionale Produkte profitieren. Foto: Ralph Schipke

Die Palette der angebotenen Produkte reicht inzwischen vom Müritz Weizen aus Waren über Rogg n Roll Roggentoastbrötchen der Bäckerei & Konditorei Hatscher GmbH & Co.KG aus Stavenhagen bis zum Fisch aus Aquakultur von der Bioenergie Lüchow GmbH & Co.KG aus Altkalen.

Bernd Kleist nahm unseren Videoreporter mit auf eine Tour mit dem elektrischen Lieferwagen der Meck-Schweizer. Foto: Ralph Schipke

Voll elekrisch Unterwegs

Wie das ganze logisitisch mit selbst gewonnener regenerativer Ernergie und voll elektrisch funktioniert, erklärt in dem Video Bernd Kleist, ein überzeugter und bereits erfahrener Elektro-Mobilist. Mit der Videokamera durfte GRUENDER-MV.DE ihn auf einer Tour vom Erzeuger direkt zur Stavenhägener Bäckerei Hatscher begleiten. Der traditionsreiche Handwerksbetrieb legt bei seinen Produkten besonderen Wert auf regionale Zutaten und möchte seine eigenen Produkte auch am Besten in der Heimatregion verkaufen.

Elektro-Mobilist und Meck-Schweizer Bern Kleist (l.) und Bäcker
Christoph Hatscher. Foto: Ralph Schipke

Regional ist 1. Wahl

„Die diesjährigen Preisträger nehmen ihre Leser, Hörer und Zuschauer in besonderer Weise mit in die regionale Wirtschaft: klar, verständlich oder auch emotional. Die Rezipienten mögen gar nicht mehr abschalten, so spannend ist Wirtschaft. Damit das gelingt, bedarf es großer Berufserfahrung, viel Sachkunde und einer umfangreichen Rechercheleistung. Gerade dies ist in einer Zeit, in der sich Nachrichten nur so überschlagen und ihr Wahrheitsgehalt zuweilen auch zweifelhaft sein kann, ein wichtiges Gut“, so Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK zu Rostock, die dieses Jahr den RUFER ausrichtete.

Von der Idee regionaler Wirtschaftskreisläufe überzeugt: Bernd Kleist vom Dorfladen aus Gessin. Dieser regionale Bio-Laden ist dabei viel mehr als „nur“ ein Lebensmittelgeschäft auf dem Lande. Foto: Ralph Schipke

Alle Preisträger der Kategorien Print, Hörfunk und Fernsehen sowie Online finden Sie hier.

Die Preisverleiher und die Gewinner:  Wolfgang Blank (l.) Präsident IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern), Lutz Hofmann, Wiebke Keunecke, Ralph Schipke von GRUENDER-MV.DE (4. v. l.), Frank Pfaff, Hans Thon (Präsident IHK zu Schwerin), Claus Ruhe Madsen (Präsident IHK zu Rostock).  Foto: Mathias Rövensthal

Eine Anerkennung in der Online-Kategorie erhielten

  • Thomas Niebuhr, Ostsee-Zeitung
    Beitrag: „AIDA Cruises – Jede Traumreise beginnt in Rostock“
  • Judith Greitsch und Jana Schulze, Norddeutscher Rundfunk
    Beitrag: „Wenn es im Januar in Südeuropa friert, merken das auch Gemüsegroßhändler, Restaurants und Kunden in MV“
Hier unsere Online-Video-Reportage „Eine kleine Geschichte der Meck-Schweizer“ .

Quelle: IHK | GRUENDER-MV.DE | 11.09.2018

Print Friendly, PDF & Email