Forschungsverbund startet Innovationszyklus

In Aktuell, Hochschulen by @rs

Der Auftakt des Innovationszyklus für das erste Quartal 2019 des Forschungsverbund MV e.V. wurde vollzogen: Am 23.01.2019 gingen die Teilnehmer des Kick-off-Workshops „SPiNOFF Ideensprint“ in die erste Runde.

Unter Anleitung des Innovationstrainers Henryk Mioskowski von InnoXperts erlernten die Teams Techniken der Ideen-Entwicklung nach dem Edison-Prinzip. Foto: Forschungsverbund MV

Dafür wurden die Teams immer wieder neu zusammen gesetzt und Leitideen, Chancen und Hindernisse aus dem vorher gesammelten Input generiert. Am Ende des Workshops mussten diese „Übungs“-Ideen vor einer Jury aus Startup-Experten bestehen, welche die Teams mit Fragen und Problemen aus der wirtschaftlichen Praktikabilität konfrontierten und das beste Team kürten.

Dieses konnte sich über eine kleine Prämie freuen. Anschließend konnten alle Teilnehmer in einer gemütlichen Abschlussrunde bei Imbiss und Getränken mit den Wirtschaftsexperten und den erfahrenen Coaches des FMV ins Gespräch kommen und einen arbeitsreichen und lern-intensiven Workshop-Tag ausklingen lassen.

Der FMV bedankt sich bei allen Teilnehmern für die gelungene Mitarbeit und vor allem beim Trainer Henryk Mioskowski. Nicht zuletzt bedankt sich der FMV bei den Jury Mitgliedern Constanze Messal (MICOR), Fred Schneider (IHK Rostock) und Martin Schwarz (Genius Venture Capital) für ihren Einsatz.

Im März wird es mit dem nächsten Event, dem „SPiNOFF Teammatching“ in die zweite Runde gehen. Ein neuer Innovationszyklus startet im zweiten Quartal 2019. Aktuelle Informationen finden Sie auf https://forschungsverbund.com/termine/ .

Quelle: Forschungsverbund MV e.V. | 30.01.2019

Print Friendly, PDF & Email