Gegründet in Mecklenburg-Vorpommern

Ralph Schipke

Schöner arbeiten wo andere urlauben

Mitten auf der Insel Rügen in Lietzow können Startups und Unternehmen aus Nah und Fern jetzt „schöner arbeiten“. In dieser Woche wurde in einer ehemaligen DDR-Investruine ein Co-Working-Living-Space, ein Ort zum Arbeiten und Wohnen, eröffnet.

Print Friendly, PDF & Email
Ralph Schipke

Rostocker Gründerin setzt Idee zur Corona-Maskenpflicht für MV um

Als Krankenschwester auf Dialysestationen, arbeitete die Gründerin des Rostocker Startups MediTex® schon geraume Zeit mit einem zuverlässigen Mundschutz.
Dass dieses Hilfsmittel durch die Corona-Pandemie zu einem Alltagsgegenstand werden würde, hätte sich Fanny Fatteicher noch vor kurzem kaum vorstellen können.
Nun hat die Gründerin nach sorgfältiger Recherche zunächst zwei Modelle entwickelt, deren Produktion selbst, aber auch alle verwendeten Materialien, aus Deutschland zum Teil sogar aus Mecklenburg-Vopormmern stammen.

Print Friendly, PDF & Email
Ralph Schipke | Grafik

Der Rasen schööön grün und das Team drauf total digital

Wie Gründer Ronny Wangelin aus Neparmitz auf der Insel Rügen mit seiner jungen und erfolgreichen Software-Firma die Zeit der räumlichen Abschottung und der Fußball-Abstinenz übertstanden hat und wie es jetzt mit der Digitalisierung weitergehen müsste, erzählte er Ralph Schipke von GRUENDER_MV.DE in einem „coronagerechten“ Zoom-Video-Interview.
Hier findet ihr das spannende Projekt aus MV: https://prosports.zone/

Print Friendly, PDF & Email
Ralph Schipke

Co-Work in der Pampa

Dieses besondere CoWork-Café befindet sich im Idyll von Damerow, in einem 100-Leute-Dorf nahe Pasewalk, unweit der A20. Umsäumt von Ackerland. „Wir sind hier in der Peripherie der Peripherie“, sagt Felicitas Gobbers, als sei es ein USP (Unique Selling Point).

Print Friendly, PDF & Email

Neuland gewinnen in Demmin und Berlin

Kein anderes Bundesland präsentiert auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin so viele Klein- und Kleinstunternehmen wie Mecklenburg-Vorpommern. Acuh eine Reihe von Gründern und Innovationen aus dem Norden sind daruntern.

Print Friendly, PDF & Email

Aus Mädchenlehranstalt wird Upcycling-Jugendhotel

Mit dem zweiten Platz beim Deutschen Tourismuspreis 2019 zeichnete die Jury die Postel Usedom GmbH für das 100Haus Wolgast aus. „Das Gesamtkonzept ist einfach vorbildlich“, lobt Norbert Kunz. „Hier wurde nicht nur ein altes Gebäude sinnvoll wiederbelebt, sondern auch junge Leute vor Ort mitgenommen, um eine kreative Herberge zu gestalten.“

Print Friendly, PDF & Email

Rostocker Gründer starten Serienfertigung von innovativem 3D- Drucker

Zwei MV-Gründer haben es sich zum Ziel gemacht, die Kosten des 3D Drucks, also einer additiven Fertigung von Werkstücken, deutlich zu senken. Nach der Entwicklungsphase geht jetzt ein neuartiger Drucker in Serie. Bei der ExAM 255 handelt es sich um einen industriell anwendbaren 3D – Drucker, der auf Grundlage von Spritzgussgranulaten Bauteile herstellen kann.

Print Friendly, PDF & Email

Landessieger KfW Award Gründen wird Vote2Work

24 Millionen Beschäftigte arbeiten in Deutschland in Schichten oder schichttypischen Einsätzen, die über keinen eigenen Schreibtisch verfügen und täglich in der Fertigung, am Patienten oder im Service ihren Beitrag leisten. Für ihre Lösungen bei der digitalen Planung solcher Arbeitsformen wird die Rostocker Firma Vote2Work Landessieger im Unternehmenswettbewerb KfW Award Gründen 2019.

Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email