Gegründet in Mecklenburg-Vorpommern

In GründerArchiv by @rs

Bester Deutscher Gin wird von MVGründer destilliert

Den besten Gin Deutschlands sollte es gar nicht geben. Martin Neumann wollte nicht mit dem Strom schwimmen. Bloß kein Mainstream.
Im Geheimen aber, als seine Brennerei MÆNNERHOBBY längst erfolgreich war, mischte er über 90-prozentigen Alkohol mit Wacholderbeeren, Koriandersaat, Kubeben-Pfeffer. Er wollte versuchen, die Natur zu verkorken.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Super Listenplätze für MVStartups

Im Bereich Health & Science der „Bestenliste“ der Zeitschrift Business-Punk finden sich auch zwei „Gründer-Helden“ aus Greifswald und Stralsund. Versammelt unter all jenen, die Krankheiten heilen, Leben retten, die Forschung vorantreiben. Auch diese Wissenschaftler und Unternehmer aus Mecklenburg-Vorpommern kümmern sich darum. Das Wirtschaftsmagazin kürt 2018 zum 2. Mal insgesamt 100 Frauen und Männer, deren Ideen, Projekte und Startups den Weg in die Zukunft weisen.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Diese Startups und Firmen haben OZ-Preise abgeräumt

35 Firmengründer aus ganz Mecklenburg-Vorpommern haben sich in diesem Jahr beworben – für den 16. OZ-Existenzgründerpreis sowie die Sonderpreise „Mut zur Selbstständigkeit“, „Interessante Gründerstory“ und schließlich den zum zweiten Mal zu vergebenden Preis für die gelungene Geschäftsübergabe.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Rostocker Startup fragt für Firmen: „Are you okay?“

„Ayokie“ ist dem Englischen „Are you okay?“ entlehnt, und am liebsten wäre es Firmengründer Benjamin Reif, wenn sämtliche Mitarbeiter eines Unternehmens diese Frage mit „ja“, „yes“, „si“ oder „tak“ beantworten würden. Das Rosotcker Startup bietet ein Werkzeug an, mit dem Frimen etwas über die Stimmung der eigenen Mitarbeiter erfahren kann.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Weltraumschrott: Kein außerirdisches Problem mehr

Die Entsorgung von Abfällen ist bei Raumfahrtmissionen ein Problem. Bislang wird Müll, der etwa auf der Internationalen Raumstation ISS anfällt, entsorgt, indem man ihn gezielt in der Erdatmosphäre verglühen lässt. Adrian Schorowsky, Leni Termann und Lara Neubert aus Mecklenburg-Vorpommern entwickelten die Idee, Kunststoffe noch an Bord der Station einzuschmelzen, um daraus neues Material als Rohstoff zur Verwendung in 3-D-Druckern herzustellen.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

GWA Hygiene Landessieger im KfW Award Gründen

Die GWA Hygiene GmbH aus Stralsund ist im bundesweiten Unternehmenswettbewerb KfW Award Gründen 2018 als Landessieger Mecklenburg-Vorpommern hervorgegangen. Die feierliche Auszeichnung findet am 11. Oktober im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin statt. Dies ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung für die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT), in deren Rahmen der Preis vergeben wird.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare
Paludimed Sonnentau

Ein Stück Geschichte in Sachen Paludikultur

Auf 3,5 Hektar des Breesener Moores, dessen Vernässung derzeit vorbereitet wird, werden ab Frühjahr 2019 in Partnerschaft mit Torfmoos Sonnentaupflanzen wachsen. Die sollen später zu Heilmitteln insbesondere gegen Atemwegserkrankungen weiter verarbeitet werden.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare
Coralaxy

Weltmeere schützen – mit Korallen aus Aquakultur

Der Umsatz der für Meerwasseraquarien gehandelten Korallen und Fische beläuft sich jährlich schätzungsweise auf 10 bis 13 Millionen Euro. Die Gründer Diane Enkelmann und Johannes Höhn wollen in ihrem Unternehmen Coralaxy GmbH marine in Rostock Zierorganismen züchten und an Händler und Hobby-Aquarianer verkaufen – und ein Stück von diesem Kuchen abscheiden.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare
Ländlicher Raum

Backhaus: Dörfer sollen junge Menschen anziehen

Hinter fünf See, in der Seenplatte, hinter der Müritz, fand GRUENDER-MV.DE einen jungen Gärtner, der für ausreichend gesundes Gemüse sorgen möchte
und die Region seit diesem Frühjahr mit Jungpflanzen, Blumen und verschiedensten Früchten versorgt. Wie Aaron durch den Sommer kommt und warum er es nicht bereut ein paar alte Gewächshäuser wiederbelebt zu haben, erzählt er uns in Satow Kogel am Eulenberg.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare
Print Friendly, PDF & Email