Vom Forscher zum Startup-Gründer

INNO AWARD 2019 gestartet

In GründerNews, Wettbewerbe by @bb

Der INNO AWARD ist ein vom Verbund der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern (VTMV) bundesweit gestifteter, branchenunabhängiger Innovationspreis.

Mit dem Innovationspreis soll ein zusätzlicher Anreiz für Kreativität und Innovationsgeist geschaffen werden.
Gesucht werden innovative Ideen und nachhaltige Konzepte für Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.

Wer kann teilnehmen?
Vom Forscher zum Startup-Gründer
Uwe Bräuer ist seit Gründung 1998 die treibende Kraft der GENIUS Venture Capital GmbH: „Wusstet ihr, dass die #Technologiezentren des #VTMV euch vor, während und auch nach dem INNO AWARD bei eurer innovativen Unternehmensgründung begleiten und mit Rat und Tat zur Seite stehen?“

Teilnehmen beim INNO AWARD können Schüler, Studenten, Mitarbeiter der Hochschulen und Universitäten sowie jeder andere Gründungswillige mit einer innovativen Idee und Existenzgründer sowie junge Unternehmen, deren Gründung nicht länger als 36 Monate zurück liegt. Projektgruppen und Schülerfirmen mit Gründungsabsicht können sich ebenfalls bewerben.

Als Existenzgründer im Sinne dieses Wettbewerbes gilt, wer sein Unternehmen nach der Veröffentlichung der Ausschreibung gründet. Als Nachweis gilt die Vorlage der Gewerbeanmeldung, die Anmeldung beim Finanzamt oder der Eintrag bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer.

Bewerbungen von Unternehmen aus dem Bundesgebiet sollten einen Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern darstellen.

Die Bewerbungsphase für den INNO AWARD endet am 30. April 2019.

Weitere Infos:   www.inno-award.de

2019-03-15

Filmbeitrag von MV1-TV zum Start des INNO AWARD 2019 am 5.03.2019.
Print Friendly, PDF & Email