StartGreen Award

StartGreen Award: Der Preis für die grüne Gründerszene

In Förderung & Wettbewerbe, GründerNews by Barbara Behr

Der StartGreen Award stärkt Gründerinnen und Gründern der Green Economy aus Deutschland den Rücken.

Er soll innovative Start-ups und vorbildliche Gründungsförderer im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit unterstützen und sichtbar machen. Wer auszeichnungswürdig ist, bestimmt die grüne Gründer-Community durch ein Public Voting mit.

Der Preis fördert die Vernetzung grüner Start-ups, Unternehmen, Investoren, Förderinstitutionen und politischer Wegbereiter für eine grüne Wirtschaft. Er zeichnet innovative Start-ups und Gründungsförderer aus seiner Mitte aus.

Der StartGreen Award lockt in diesem Jahr mit Geld- und Sachpreisen im Wert von mehr als 60.000 Euro. In vier Kategorien können sich Gründungsteams bewerben, die mit ihren Produkten oder Dienstleistungen an Lösungen für unsere ökologisch-sozialen Zukunftsaufgaben arbeiten:

Achtung: In den beiden neuen Kategorien „Future Mobility“, und „SDG12: Circular Economy“ sowie in der Kategorie „Start-up“ können sich nun Teams bewerben, deren Gründung bis zu 10 Jahre zurückliegt.

  • Gründungskonzepte (noch nicht gegründet)
  • Start-ups (gegründet, 0-10 Jahre)
  • Future Mobility – powered by InnoEnergy (gegründet, 0-10 Jahre)
  • SDG 12: Circular Economy – powered by SDG-INVESTMENTS (gegründet, 0-10 Jahre)

Teilnehmer am StartGreen Award können sich auf www.start-green.net registrieren, legen ein Organisationsprofil an und können bis 31. Juli 2019 (23:59 Uhr) in der gewählten Preiskategorie ein Online-Formular ausfüllen und einreichen.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle innovativen Gründer und Gründungsförderer, die einen Beitrag zur Green Economy leisten.
Auch alle Bewerber der Vorjahre sind willkommen, erneut am StartGreen Award teilzunehmen. Ausgeschlossen sind Organisationen, die den StartGreen Award bereits gewonnen haben.

Wer auszeichnungswürdig ist, darf die Community durch ein Public Voting mitbestimmen.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Gründerwoche im Bundesumweltministerium in Berlin am 20. November 2019.

Ausführliche Informationen erhält man auf der Internetseite von StartGreen.

2019-06-18

Print Friendly, PDF & Email