Vom Forscher zum Startup-Gründer

Eine Million für „Ding des Jahres”-Startup Duschkraft

Das Rostocker Startup Duschkraft, Finalist der Erfinder-Show „Das Ding des Jahres”, hat eine Million Euro eingesammelt. Das Geld kommt vom niederländischen Energie-Investor Inno Energy, der Beteiligungsgesellschaft Tiha Holding und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern. David Bredt, Stefan Goletzke und Arvid Reinwaldt gründeten Duschkraft 2017. Sie entwickeln einen Luftentfeuchter fürs Badezimmer.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzM5ODg4IiAgd2lkdGg9IjEzMDAiIGhlaWdodD0iNzMxIiAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9IjEzMDAiIGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0iNzMxIiAgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9NSHRfSUtmM3Y2cz9lbmFibGVqc2FwaT0xJiMwMzg7b3JpZ2luPWh0dHBzOi8vd3d3LmdydWVuZGVyLW12LmRlJiMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCYjMDM4O2NjX2xvYWRfcG9saWN5PTAmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7bG9vcD0wJiMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MSYjMDM4O3JlbD0wJiMwMzg7ZnM9MSYjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTEmIzAzODthdXRvaGlkZT0yJiMwMzg7dGhlbWU9ZGFyayYjMDM4O2NvbG9yPXJlZCYjMDM4O2NvbnRyb2xzPTEmIzAzODsiIGNsYXNzPSJfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQiIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHBsYXllciIgIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gZGF0YS1uby1sYXp5PSIxIiBkYXRhLXNraXBnZm9ybV9hamF4X2ZyYW1lYmpsbD0iIj48L2lmcmFtZT4=
© GRUENDER-MV.DE

Quelle: Gruenderszene.de | 26.07.2019

Print Friendly, PDF & Email