BioCon Valley®

Fristverlängerung LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis 2019

Für die Einreichung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen zum LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis haben alle Interessenten noch zwei Wochen mehr Zeit.

Bewerbungen können jetzt bis zum 13. September eingereicht werden.

Aufgerufen sind Unternehmen, Einzelpersonen und auch Projektgruppen von Forschungseinrichtungen, ihre Innovationen einem breiten Publikum bekannt zu machen. Die Preisverleihung ist am 23. Oktober in Greifswald.

Gefragt sind Innovationsgeist, kreative Ideen und kluge Köpfe. Gesucht werden Produkt- und Verfahrensinnovationen sowie innovative technologische Dienstleistungen, die sich wirtschaftlich umsetzen lassen.

Informationen zum Preis

„LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern 2019“

Mit dem „LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern 2019“ werden Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder auch Personengruppen gewürdigt, die sich um die erfolgreiche Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen aus MV in ein konkretes wirtschaftliches Produkt, ein Verfahren oder eine technologische Dienstleistung besonders verdient gemacht haben.

Die Auszeichnungen werden am 23. Oktober 2019 in Greifswald vergeben.

Für den „LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis MV 2019“ stehen insgesamt 10.000 Euro Preisgeld zur Verfügung.

Der Namensgeber, Dr. Dr. hc. mult. Ludwig Bölkow, war ein gebürtiger Schweriner und Mitbegründer des Konzerns Messerschmidt-Bölkow-Blohm (MBB), aus dem die DASA (heute EADS) entstand.

Für mehr Informationen siehe auch GründerNews vom 11.06.2019

2019-08-06

Print Friendly, PDF & Email