Aktuelle Informationen zu wirtschaftlichen Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Ergänzend zu unseren bereits veröffentlichten Informationen finden Sie nachfolgend ein Dokument mit den aktuellsten Informationen zu Regelungen auf Bundes- und Landesebene, die auf die Unterstützung der Wirtschaft ausgerichtet sind.

Inhalt des Informationsblattes mit Stand 17.03.2020:

  1. Finanzielle Hilfen für Unternehmen zur Abfederung der Auswirkungen des Coronavirus
  2. Mitteilung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
  3. BDA-Leitfaden „Arbeitsrechtliche Folgen einer Pandemie“
  4. Leitlinien von Bund und Ländern zum einheitlichen Vorgehen gegen die Corona-Epidemie
  5. Finanzielle Hilfen und Maßnahmen des Landes Mecklenburg-Vorpommern für Unternehmen
  6. Maßnahmepaket der Bundesregierung
Außerdem besonders wichtig für alle Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern:

Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in MecklenburgVorpommern (SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung – SARS-CoV-2-BekämpfV) vom 17. März 2020 (Letzte Änderungen: 23. März 2020):
In dieser Verordnung werden die aktuellen Maßnahmen des Landes M-V zur Bekämpfung der Pandemie aufgezählt, z. B. die Regelungen zu Schließungen von Geschäften, Gasstätten, Beherbergungseinrichtungen und anderen Betrieben, Regelungen zum Kontaktverbot, Betretungsbeschränkungen und vieles mehr.

Tipp:
Für weitere Informationen verweisen wir auf weitere GründerNews vom 13.03.2020, 17.03.2020 und 18.03.2020 (hier: Regionale Initiative fördert Online-Handel während der Corona-Pandemie).

2020-03-18 (aktualisiert am 24.03.2020)

Print Friendly, PDF & Email