Ralph Schipke | Grafik

Zwei Literaturhinweise für Unternehmer zum Arbeiten in Corona-Zeiten

Unter den jetzigen Bedingungen hat sich auch und gerade für die Unternehmen einiges geändert, nicht nur im täglichen Ablauf, sondern auch in rechtlicher Hinsicht.

Bezugnehmend auf die vielen rechtlichen Änderungen in den vergangenen Monaten sind nun erste Broschüren und Leitfäden erschienen.

Arbeiten im Home-Office in Zeiten von Corona“

Im C.H.Beck Verlag, München ist die Broschüre „Arbeiten im Home-Office in Zeiten von Corona“ erschienen.
Viele Unternehmen haben – zumindest vorübergehend -ihre Mitarbeiter in das Home-Office geschickt. Hieraus ergeben sich zahlreiche arbeitsrechtliche Fragestellungen. Als Beispiele seien nur Arbeitszeitfragen, der Schutz von Geschäftsgeheimnissen sowie der Arbeitsschutz genannt. Auch die Beendigung der Tätigkeit im Home-Office und die Rückkehr ins „normale“ Büro sind in vielen Unternehmen nicht immer konfliktfrei zu lösen. Nicht zuletzt muss bei einer Arbeit im Home-Office auch die Beteiligung des Betriebsrates bedacht werden. Zu diesen und weiteren Problembereichen nimmt das Werk Stellung.

Die Broschüre, die insgesamt 64 Seiten umfasst, kann zum Preis von 6,90 € über den Buchhandel oder unmittelbar beim Verlag bezogen werden.

Leitfaden für Unternehmen in der Covid-19-Pandemie“

Die Wirtschaft im Allgemeinen und der Arbeitgeber im Besonderen müssen sich in diesen Tagen rasch an die tiefgreifenden Neuerungen in vielen praxisrelevanten Rechtsgebieten anpassen, um nicht aufgrund rechtlicher Fehler in den Strudel gerissen zu werden.

Wegen des sofortigen, teilweise sogar rückwirkenden Inkrafttretens vieler Gesetze und Regelungen ist es dringend geboten, sich mit dem nun geltenden Recht vertraut zu machen, um nicht selbst in die Haftung zu geraten.

Der von Römermann herausgegebene Leitfaden für Unternehmen in der Covid-19-Pandemie bietet eine kompakte Einführung in alle wesentlichen Änderungen, die durch das Gesetzespaket vom 27. März 2020 erfolgt sind. Hierbei handelt es sich u. a. im Insolvenzrecht um die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht oder um Veränderungen im Strafprozessrecht.

Besonders berücksichtigt dieses neue Werk aber wichtige Aspekte zum Thema Arbeitsrecht und nimmt zudem Bezug auf alle relevanten steuerrechtlichen Themen und Folgen.

Das Buch, das 279 Seiten umfasst, kann zum Preis von 59,00 € über den Buchhandel oder unmittelbar über den Verlag C.H.Beck bezogen werden.

2020-08-01

Print Friendly, PDF & Email