Ralph Schipke

Schöner arbeiten wo andere urlauben

Mitten auf der Insel Rügen in Lietzow können Startups und Unternehmen aus nah und fern jetzt „schöner arbeiten“. In dieser Woche wurde in einer ehemaligen DDR-Investruine, die vor der Wende eigentlich ein Seemannsheim werden sollte, ein hochmodernes und zeitgemäßes Co-Working-Living-Space, einen Ort zum Arbeiten und Wohnen, eröffnet.

Project Bay als neues und jüngstes Startup des Gründer-Duos Hannes Trettin und Toni Gurski bietet ein 700 Quadratmeter großen Areal direkt an der Ostsee, sind mehrere Schlaf- und Arbeitsplätze, eine Gemeinschaftsküche und ein Wohnbereich untergebracht.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBpZD0iX3l0aWRfNjUxMzEiIHdpZHRoPSIxMzAwIiBoZWlnaHQ9IjczMSIgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9IjEzMDAiIGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0iNzMxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzhwV0dsRjhqV1hVP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wO29yaWdpbj1odHRwczovL3d3dy5ncnVlbmRlci1tdi5kZSZhbXA7cmVsPTAmYW1wO21vZGVzdGJyYW5kaW5nPTEmYW1wO2F1dG9wbGF5PTAmYW1wO2NjX2xvYWRfcG9saWN5PTAmYW1wO2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmYW1wO2xvb3A9MCZhbXA7ZnM9MSZhbXA7cGxheXNpbmxpbmU9MSZhbXA7Y29udHJvbHM9MSZhbXA7Y29sb3I9cmVkJmFtcDthdXRvaGlkZT0yJmFtcDt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsiIGNsYXNzPSJfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgbm8tbGF6eWxvYWQiIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHBsYXllciIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWEiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBkYXRhLW5vLWxhenk9IjEiIGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

„Wir vermieten Büros an Firmen aus ganz Deutschland, Arbeitsflächen an Projektmitarbeiter oder Schreibtische an junge Gründer“, erläutert Unternehmensgründer Hannes Trettin. Damit sollen innovative Ideenschmieden angelockt werden.

Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) sagte am Donnerstag, es gebe in Zeiten der Digitalisierung immer mehr Menschen, die sich bei der Arbeit nicht fest an einen Standort binden wollen. Das Land unterstützte das Projekt mit insgesamt rund 71 000 Euro. Project Bay sei das erste Objekt seiner Art und Größe in Norddeutschland.

Mithilfe des Digitalisierungsfonds unterstützt das Landwirtschaftsministerium die Digitalisierung im ländlichen Raum. So förderte es bereits folgende Projekte:

  • die zwei Modellämter Recknitz-Trebeltal, Röbel/Müritz, die den Mängelmelder „Klarschiff“ im ländlichen Raum implementieren,
  • das Modellamt Dömitz-Malliß, das gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule Ludwigslust-Parchim Digital-Paten aus den Dörfern für die Dörfer ausbildet,
  • das Biosphärenamt Elbe-Schaalsee, das die Biosphäre für Besucher und Einwohner digital erlebbar macht.

Mecklenburg-Vorpommern ist eines von vier Bundesländern, die das Fraunhofer IESE vertraglich gebunden haben. So können Anwendungen der Digitalen Dörfer in der Modellregion „Smart tau Hus“ Klützer Winkel erprobt und wissenschaftlich begleiten werden. Das Ministerium fördert weitere „Digitale Dörfer“. Dazu zählen das Amt Krakow am See, Grambow und Hohen Pritz. Gemeinsam mit dem Digitalen Innovationszentrum Neubrandenburg gibt es alle vier Wochen einen „Digitalen Stammtisch ländliche Räume“.

Außerdem entsteht mit Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums eine „Perlenkette“ der Coworking-Spaces im ländlichen Raum. Projektträger ist der Verein „smart doerp e.V.“, der sich am 5. August in Lietzow gründete.

Dazu zählen:

Coworking Spaces auf Rügen

Boddenstraße 64, 18528 Lietzow, Germany

0157 779 133 39

https://project-bay-coworking.de/

info@project-bay.de

Mitglied des Vereins Smart Doerp

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Google Maps laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Google [Google Ireland Limited, Irland] der Kartendienst Google Maps angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vbWFwcy9kL2VtYmVkP21pZD0xY25ZaDBibzE4SmM2N3Q3YkhDTFd1anFqZkxyWUxiLU4iIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iNDgwIj48L2lmcmFtZT48L3A+
Print Friendly, PDF & Email