Technische Hochschule Lübeck

Neue Online-Kurse „Entrepreneurial Skills“

Die Technische Hochschule Lübeck, oncampus GmbH und das Technikzentrum Lübeck fördern die Innovationsfähigkeit von KMUs mit neuen online Kursen und laden ein zur kostenfreie Erprobung.

„ES2020 – Entrepreneurial Skills“ – so lautet das aktuelle Projekt des Instituts für Lerndienstleistungen (ILD) an der Technischen Hochschule Lübeck (TH Lübeck), der oncampus GmbH (oncampus) und des Technikzentrum Lübeck (TZL). Die Projektpartner entwickeln unter der Leitung des ILD seit September 2019 speziell auf die Bedarfe kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) ausgerichtete kleinformatige Online-Weiterbildungsmodule.

Ziel von ES2020 ist die Stärkung der Innovationsfähigkeit und Entwicklung unternehmerischer Fähigkeiten von KMU in der sich immer mehr digitalisierenden Wirtschaft.

Zum 01.09.2020 startete die für KMU aus Schleswig-Holstein einjährige kostenfreie Erprobungsphase des neuen Online-Qualifizierungsangebotes auf der Weiterbildungsplattform www.oncampus.de.

„Innovation unterscheidet zwischen einem Leader und einem Follower.“ Das berühmte Zitat vom ehemaligen Apple CEO Steve Jobs beschreibt, dass Innovationsfähigkeit für Unternehmen den entscheidenden Unterschied in der sich immer mehr digitalisierenden Wirtschaft bringen kann. “Für viele KMUs sind Innovationsfähigkeit, aber auch unternehmerische Fähigkeiten jedoch ein sehr komplexes Themenfeld. Daher haben wir am ILD zusammen mit den Projektpartnern oncampus und dem TZL das Online-Weiterbildungsprogramm ES2020 zur Unterstützung der KMU entwickelt”, berichtet Juleka Schulte-Ostermann, Projektentwicklerin am ILD der TH Lübeck.

„Im Zuge von komplexer werdenden Anforderungen am Arbeitsplatz werden unternehmerische Fähigkeiten und Fertigkeiten der Menschen in KMU immer wichtiger, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Insbesondere für Unternehmen der IT-Wirtschaft sind die Herausforderungen durch den digitalen Wandel besonders anspruchsvoll im Hinblick auf Flexibilität, Schnelligkeit und Kreativität. In Schleswig-Holstein sind Unternehmen der digitalen Wirtschaft meist kleine Einheiten. Rund 72% der Unternehmen der Branche haben maximal sieben Mitarbeitenden. Somit ist das unternehmerische Wissen und die damit verbundenen Fähigkeiten meist auf den Gründenden oder den Inhaber*innen konzentriert“, ergänzt Projektpartner Niclas Apitz vom TZL.

An diesem Punkt setzt das Projekt „ES2020“ an, um die KMU in ihrer Innovationsfähigkeit und unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken. Kristina Junghans, Leitung Projekt & öffentliche Vernetzung oncampus informiert über die aktuellen und kommenden Weiterbildungsangebote:

„In verschiedenen Online-Kursen können KMU-Mitarbeitenden seit dem 01.09.2020 auf unserer Lernplattform oncampus.de wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bereichen Entrepreneurship, New Work und Innovationsfähigkeit erlernen. „

Die Visionen und Einführung neuer Arbeitsmethoden müssen zukünftig nicht mehr allein auf den Schultern der Gründenden und Inhaber*innen getragen werden, sondern können vielmehr auch aktiv von den Mitarbeitenden eingebracht werden. Der Startschuss der Online-Qualifizierungsoffensive erfolgt mit den Online-Modulen:

  • Agiles Innovationsmanagement
  • Business Model Canvas vs. Businessplan
  • Einführung: Ethik Innovativer Technologien für Start-Ups

Das Kursangebot wird im Laufe des Jahres erweitert und verfolgt dabei einen Ansatz des selbstgesteuerten Lernens. D.h. die KMU-Mitarbeitenden können alle Kurse zu 100 % online zeitlich und räumlich flexibel absolvieren. Ca. 25 Online-Kurse zu verschiedenen Themenbereichen werden am Ende des Projektes entwickelt und zur Verfügung stehen.

Eine Anmeldung zu einzelnen Online-Modulen ist ab sofort auf der Bildungsplattform oncampus.de unter www.oncampus.de/es2020 möglich.

Die Teilnahme an den einzelnen Modulen ist für alle KMU mit Sitz in Schleswig-Holstein kostenlos.

Das Projekt ES2020-Entrepreneurial Skills wird aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mehr Informationen im Internet: http://www.EU-SH.schleswig-holstein.de.

Quelle: Technische Hochschule Lübeck

Print Friendly, PDF & Email