Ralph Schipke

Viel mehr als Käse: „Produkt-Leuchtturm MV“

In Förderung & Wettbewerbe, Aktuell by @red1

Kategorie Tiefkühlprodukte:

Schokoeis mit Lupine aus MV

Das Schokoeis ist 100 Prozent vegan, dafür wird nur fair gehandelter Bio-Kakao verwendet. Als Basis dient ein Lupinendrink mit Lupineneiweiß aus MV.

Schon in ihrer Diplomarbeit erarbeitete die Inhaberin von VEIS einen Businessplan für Eisherstellung und Direktvertrieb per Eiscafé. Ihre eigene Ernährung sowie die von Freunden und Bekannten als VeganerInnen führte zum Ausprobieren neuer Verfahren und Besuchen von Gelatisten-Lehrgängen. 2015 eröffnete VEIS das Eiscafé in Rostock.

Heute gibt es das vegane Eis vor allem in Rostock an verschiedenen Imbissständen und Restaurants zwischen Stadthafen und Innenstadt sowie in ausgewählten Märkten über die Stadtgrenze hinaus. Und bald vielleicht auch noch an anderen Orten wie einem Kino, Hotel oder am Strand.

Eiscreme mit Wacholder und Basilikum

Das handgemachte Eis – vorportioniert im Becher mit Holzlöffel – beinhaltet Birne und Basilikum aus MV. Es enthält ausschließlich natürliche Zutaten, keine Bindemittel, Konservierungsstoffe und Aromen. Der Becher und die Banderole sind aus Papier und der Löffel ist aus Holz, damit erfüllt die Verpackung den Anspruch, Ressourcen schonend zu sein.

Jackle & Heidi entwickelten dieses Speiseeis im Ergebnis eines Workshops der Fellows – dem Expertennetzwerk der Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes zur Erörterung der Fragestellung: Wie schmeckt die Kultur- und Kreativwirtschaft Deutschlands? Im Ergebnis entstand diese neue frische Eiskreation.

Das Speiseeis ist in ausgewählten EDEKA-Märkten Nordostdeutschlands, im Werksverkauf, in der gläsernen Manufaktur und über ca. 100 Reseller in MV sowie bundesweit auf Messen und Events erhältlich.

Grüne Woche
„Jackle & Heidi“stellen Neubrandenburger Eiskreationen her Foto: Ralph Schipke
Print Friendly, PDF & Email