Steuer-ID ist ab 2022 auch im gewerblichen Minijob zu melden

In Aktuell by B. Behr

Der Verdienst aus einem Minijob ist steuerpflichtig. Arbeitgeber können selbst entscheiden, ob der Verdienst pauschal oder nach individuellen Merkmalen des Minijobbers versteuert werden soll.

Neu ist für Arbeitgeber ab dem Jahr 2022 aber, dass sie die Steuer-IDs ihrer gewerblichen Minijobber im elektronischen Meldeverfahren an die Minijob-Zentrale übermittelt müssen.
Dies gilt unabhängig davon, ob Arbeitgeber die Steuer pauschal an die Minijob-Zentrale zahlen oder die individuelle Besteuerung nach der Lohnsteuerklasse über das Finanzamt vornehmen. Die Art der Versteuerung muss dann in der Datenübermittlung angegeben werden.
Hinweis: Die neue Festlegung gilt sowohl für Minijobber als auch bei kurzfristiger Beschäftigung.

Die BDA stellt eine Checkliste für Arbeitgeber zur Verfügung, die bereits um ein entsprechendes Formularfeld zum Eintragen der Steuer-ID erweitert worden ist.

Über die verschiedenen Möglichkeiten der Besteuerung eines Minijobs, die entsprechenden Voraussetzungen und die Vor- und Nachteile informiert die Minijob-Zentrale in ihrem Blog-Artikel Minijob und Steuern: Einfach Geld sparen!.

Die Steuer-Identifikationsnummer – auch kurz Steuer-ID oder IdNr genannt – ist eine persönliche Identifikationsnummer, die zusammen mit den Stammdaten, die eine Identifizierung des Steuerpflichtigen ermöglichen sollen, in einer vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) verwalteten Datenbank gespeichert wird. Zu den Stammdaten gehören unter anderem Name, Geburtsdatum und -ort, Geschlecht sowie die letzte bekannte Anschrift. Außerdem ist dort auch das zuständige Finanzamt hinterlegt.
Eine IdNr wird jeder Person, die mit der Hauptwohnung oder der alleinigen Wohnung in einem Melderegister in Deutschland erfasst ist, zugeteilt. Arbeitnehmer finden in der Regel ihre IdNr im Einkommensteuerbescheid oder auf ihrer Lohnsteuerbescheinigung.

Mehr Informationen zum Thema Steuer-ID gibt es auf den Seiten des Bundeszentralamts für Steuern.

Quelle: Minijob-Zentrale

2021-11-05

Print Friendly, PDF & Email