Eine sichere Arbeitsumgebung schaffen

Auch wenn man gern seine gesetzliche Verpflichtung zur Beurteilung der Arbeitssituation erfüllen und eine sichere Arbeitsumgebung schaffen möchte: Die zahlreichen Vorschriften und unterschiedlichen Informationen im Netz zur Arbeitssicherheit können einen schon verwirren. Ob man da alles Wichtige und Notwendige für den eigenen Betrieb herausfindet?

Die Gesetzliche Unfallversicherung (VBG) hat aktuell das Tool „Mein Pflichtenkompass” entwickelt und bietet Unternehmen damit ein Werkzeug an, mit dem sie sich sicher und schnell durch den Dschungel der Vorschriften zur Arbeitssicherheit navigieren können und individualisierte Handlungsempfehlungen erhalten – anonym und ohne weitere Verpflichtungen!

Die VBG möchte Unternehmen damit unterstützen, Arbeits- und Wegeunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu vermeiden.
Anhand eines schnellen Unternehmenschecks bezüglich der individuellen betrieblichen Situation unterstützt der Pflichtenkompass Unternehmen dabei, den Überblick zu bewahren.
„Mein Pflichtenkompass“ navigiert durch die erforderlichen Bereiche der Arbeitssicherheit: wie z. B. Arbeitsumgebung, Elektrische Geräte, Ergonomische Ausstattung, Mobile Arbeit und viele weitere Themenkomplexe.

Auf die Unternehmensbedürfnisse zugeschnittene Maßnahmen

Eine individualisierte Aktionsliste zeigt nach der Beantwortung von Fragen, in welchen Bereichen es schon gut läuft – aber auch, wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt.
„Mein Pflichtenkompass“ zeigt die wichtigsten Fakten auf einen Blick und verlinkt außerdem zu weiterführenden Informationen. Die Handlungsempfehlungen und gesetzlichen Vorgaben können als Liste ausgedruckt werden. Der Pflichtenkompass unterstützt zudem bei der Auswahl der VBG-Tools zur Umsetzung und Dokumentation einer Gefährdungsbeurteilung.

„Mein Pflichtenkompass“

2022-07-18

Print Friendly, PDF & Email