Die wichtigsten Rechtsformen für Gründer im Überblick

GmbH, Einzelgründer oder doch GbR? Viele Gründer stehen den verschiedenen Rechtsformen zunächst einmal relativ ratlos gegenüber.

Jedes Unternehmen benötigt eine Rechtsform. Angehende Unternehmer sollten sich deshalb rechtzeitig Gedanken machen, welche Rechtsform für ihr Unternehmen die angemessene ist – vor allem, um steuerliche oder haftungsrechtliche Fehler zu vermeiden. Jede Rechtsform hat dabei ihre Vor- und Nachteile.

Grundsätzlich bestimmen Unternehmer selbst, welche Rechtsform sie wählen. Natürlich ist eine völlig freie Wahl der Gesellschaftsform nicht möglich, da zum Beispiel für die Gründung einer Kapitalgesellschaft auch Kapital vorhanden sein muss.
Zudem ist die Entscheidung für eine Rechtsform nicht unbedingt endgültig: Ändern sich die Bedingungen, kann man die Rechtsform seines Unternehmens auch dementsprechend anpassen.

Bevor man sich für eine Rechtsform entscheidet, sollte man vor allem folgende Fragen beantworten:
  • Sind Sie gewerbetreibend oder freiberuflich?
  • Gründen Sie allein oder mit Partnern?
  • Sind Sie Kauffrau bzw. Kaufmann?
  • Welche Rechtsform(en) sind in Ihrer Branche üblich?
  • Möchten Sie die Haftung beschränken?
  • Soll die Rechtsform möglichst geringe Gründungskosten verursachen (z. B. Einlage von Grundkapital, Kosten für Notar)?
  • Soll die Rechtsform mit möglichst wenig laufendem Aufwand verbunden sein?
  • Verbinden Sie mit der Rechtsform ein bestimmtes Image?

Hat man diese Fragen für sich geklärt, gibt es folgende Rechtsformen, für die man sich entscheiden kann:

  • Einzelunternehmen
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
  • Offene Handelsgesellschaft
  • Partnerschaftsgesellschaft
  • Kommanditgesellschaft
  • GmbH & Co KG
  • GmbH
    (Sonderformen: Ein-Euro-GmbH und Ein-Personen-GmbH)
  • Genossenschaft
  • Stille Gesellschaft

Weitere Möglichkeiten sind z. B. die Gründung einer Klein-AG oder einer Limited nach englischem Recht. Da diese Formen aber nur relativ wenig verbreitet sind, sollen sie hier nur erwähnt werden.

Überblick über Rechtsformen für Unternehmer
(informiert über die Bedingungen für bzw. die Vor- und Nachteile einzelner Gründungsformen)

2022-07-19

Print Friendly, PDF & Email