Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Google Maps laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Google [Google Ireland Limited, Irland] der Kartendienst Google Maps angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vbWFwcy9kL2VtYmVkP21pZD0xeWpsTjRENWx3Si1OMm9VRlBiMjRHTzF2dmtBSko4QXYmYW1wO2hsPWRlIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCI+PC9pZnJhbWU+

Kontakt zu den MVGründer-Supportern


Existenzgründerakademie TFA

Foto von Existenzgründerakademie TFA
Kontakt: Martina NowakAnschrift Nonnenhofer Str. 24/26 Neubrandenburg 17033 Telefon: 0395 35 88 100Fax: 0395 35 88 111WWW: TFA

Die Existenzgründerakademie, bietet Existenzgründern und Selbstständigen konkrete und individuelle Qualifizierung, Hilfe beim Entwickeln eines tragfähigen Konzeptes, sowie Beratung und Unterstützung bei den notwendigen Gründungsschritten und bei der Sicherung des Unternehmens.

Seit vielen Jahren hat sich die TFA einen herausragenden Ruf als Projektträger erarbeitet. Die TFA-Existenzgründerakademie begleitete weit über 300 Menschen von der Idee in die Selbstständigkeit. Auch nach Projektende finden heute noch immer regelmäßig Existenzgründerseminare statt. Mit dem Projekt FIF-Frauen in Führung bediente die TFA bereits 2006 ein Thema, welches erst heute die große politische Bühne bewegt.
Auch in unseren aktuellen Projekten setzen wir Trends und Zeichen. Zusammen mit den Studenten der Hochschule Neubrandenburg wurde mit ALMUT eines der erfolgreichsten Projekte für Alleinerziehende in Mecklenburg-Vorpommern und wahrscheinlich auch darüber hinaus umgesetzt. Erstmalig sind wir auch in Brandenburg mit zwei großen Projekten an den Menschen und Unternehmen. Zusammen mit der Stadt Prenzlau und dem Landkreis Uckermark (Optionskommune) ist es gelungen, den Wegfall von sozialen Angeboten (1-Euro-Jobs) durch 30 Quartiersarbeiter im Projekt Chancen für Prenzlau zu kompensieren.
Erfahren Sie mehr über unsere Projekte und wie auch Sie von ihnen profitieren können.

 

 

Connections Business Directory | Leaflet | © OpenStreetMap contributors

Nonnenhofer Str. 24/26 Neubrandenburg 17033