View Post

Hilfe im Haushalt gesucht und online gebucht

Portale vermitteln Putzservice, Kinderbetreuung oder Nachhilfe einfach und schnell. Jeder Siebte bucht Dienstleistungen rund um den Haushalt online. Vor allem Nachhilfeunterricht wird gern über Apps oder Websites gebucht. Putzservice, Kinderbetreuung, Nachhilfe und Co. bucht jeder Siebte (16 Prozent) online. Besonders beliebt ist diese Möglichkeit in der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen. Hier hat bereits jeder Fünfte (21 Prozent) Dienstleistungen rund um den Haushalt schon einmal im Internet gebucht. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.158 Internetnutzern ab 14 Jahren. Insbesondere Start-ups vermitteln im Internet Dienstleister für Privathaushalte zu festen Stundensätzen. Dazu gehören Nachhilfe, Betreuung etwa von Kindern und Senioren, Reparatur und Reinigung. Online können Wunschtermine, Dauer und Sonderleistungen durch die Haushaltshilfe einmalig oder für regelmäßige Termine …

View Post

Neu im Digitaljahr 2017

Im kommenden Jahr treten in der digitalen Welt viele Neuerungen in Kraft, die Verbraucher, Unternehmen oder auch die öffentliche Verwaltung betreffen. Bitkom nennt die wichtigsten Änderungen im Jahr 2017. Das neue Jahr bringt: Ende des EU-Roamings – Online-Sprechstunde beim Arzt – Digitales Finanzamt – DVB-T2 – Endlich freies WLAN in allen ICE-Zügen. Das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz verpflichtet Unternehmen, ab dem 1. Februar 2017 auf ihrer Webseite und in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) darauf hinzuweisen, ob sie dazu bereit oder dazu verpflichtet sind, in Streitfällen an einem Schlichtungsverfahren teilzunehmen. Auch wenn das nicht der Fall ist, müssen sie ihre Kunden online oder in den AGB darüber informieren. Die Informationen müssen einfach zugänglich und leicht verständlich sein. Das Gesetz soll dazu führen, dass weniger Streitfälle …

View Post

Digitalisierung findet jetzt statt!

Die Digitalisierung bedeutet eine Herausforderung sowohl für das Geschäftsmodell von Unternehmen aber ganz besonders auch für Führungsstruktur und Führungsstil. In der erstmals an der Hochschule durchgeführten „Landshut Leadership Night“ hatte Initiator Prof. Dr. Hubertus Tuczek und das Institut für technologiebasierte Zusammenarbeit Manager von Unternehmen eingeladen, gemeinsam zu hinterfragen, welche Auswirkungen die Digitalisierung insbesondere für die Führungsebene mit sich bringen. Ein besonderes Highlight bot die Keynote von Jens Monsees, Corporate Vice President Digital Strategy der BMW Group AG, der sich mit dem Thema Digitalisierung allgemein und im Speziellen mit der Entwicklung des Automobilkonzerns hin zum globalen Mobility- und Service-Anbieter befasste. Die Hochschule Landshut hat das aktuelle Semester unter das Leitthema Digitalisierung gestellt, wie Hochschulpräsident Prof. Dr. Stoffel in seiner Begrüßung erklärte. Den …

View Post

Mehr Gründungen in den Speckgürteln

In Offenbach ist zwar weiterhin die Gründungsneigung im gewerblichen Bereich am höchsten (301,9), der Abstand zum Landkreis München (279,3) hat sich jedoch erneut verringert. Zu diesem Ergebnis kommt das NUI-Regionenranking 2015 (Neue Unternehmerische Initiative) des IfM Bonn, das die Zahl der regionalen Gewerbeanmeldungen pro 10.000 Einwohner im erwerbsfähigen Alter aufzeigt. Hohe Gründungsneigung vor allem im Speckgürtel von Großstädten Unter den 20 attraktivsten Gründungsregionen in Deutschland finden sich neun Kreise und Städte in Bayern, fünf in Hessen sowie zwei Städte in Rheinland-Pfalz (Mainz und Zweibrücken), die Bundeshauptstadt Berlin, Baden-Baden (Baden-Württemberg), die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf sowie der Landkreis Harburg (Niedersachsen). Im Bundesländervergleich weisen weiterhin die Stadtstaaten Berlin und Hamburg die höchsten NUI-Werte auf – gefolgt von Hessen, Schleswig-Holstein und Bremen. Bayern erreicht hingegen nur …

View Post

Deutscher Digital Award 2017

Der Einreichungszeitraum für den durch den BVDW verliehenen Preis startet heute und endet am 3. Februar 2017 – wer bis zum 31. Dezember einreicht, profitiert von günstigen Early-Bird-Konditionen. Beim Deutschen Digital Award läuft die dritte Runde. Der Einreichungszeitraum für den durch den BVDW verliehenen Preis startete Anfang Dezember und endet am 3. Februar 2017 – wer bis zum 31. Dezember einreicht, profitiert von günstigen Early-Bird-Konditionen. Das umfangreiche Kategoriensystem wurde an drei Stellen angepasst, um aktuelle Entwicklungen der Branche abzubilden. Die Verleihung des Deutschen Digital Awards ist am 27. April in Berlin und wird – wie schon bei der Premiere in 2015 – von TV-Satiriker Jan Böhmermann moderiert. Der 2015 erstmals verliehene Deutsche Digital Award zeichnet Spitzenleistungen der Digitalbranche in ihrer gesamten …

View Post

Diese Themen prägen die Digitalbranche 2017

Kurz vor dem Jahreswechsel gibt der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. einen Überblick über die Themen, welche die Digitale Wirtschaft im kommenden Jahr entscheidend prägen dürften. Dazu hat der Verband die Vorsitzenden seiner Gremien zur Abstimmung gebeten. 22 Digitalexperten aus den Fokusgruppen und Fachkreisen mit unterschiedlichsten Themenschwerpunkten haben an der im Dezember 2016 durchgeführten Umfrage teilgenommen und die aus ihrer Sicht wichtigsten Themen für 2017 definiert: Auf Platz 3: Künstliche Intelligenz Jeder zweite Befragte (50 Prozent) zählt künstliche Intelligenz zu den prägendsten Themen der Digitalen Wirtschaft 2017. Machine Learning und künstliche Intelligenz verändern die gesamte Wirtschaft und Gesellschaft. Nachrichtenartikel werden maschinell verfasst, Bots übernehmen den Kundenservice und Autos lernen, selbst zu fahren. Derzeit lässt sich nur in Ansätzen erahnen, welches Potenzial …