View Post

Bundesrat verabschiedet modernes Vergaberecht

Die Vergabe öffentlicher Aufträge wird dadurch moderner, einfacher und anwenderfreundlicher. Der Bundesrat hat kürzlich dem Gesetz zur Reform  des Vergaberechts zugestimmt. Die Neuregelungen sollen zum Frühjahr 2016 in Kraft treten, teilt das Bundeswirtschaftsministerium in einer Pressemitteilung mit. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel: “Das Vergaberecht sorgt für fairen Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge. Mit unserer Reform machen wir die Vergaberegeln für Unternehmen und für die öffentliche Hand übersichtlicher und transparenter. Vergabeverfahren werden schneller und effizienter. Dabei stärken wir auch die Möglichkeiten zur Berücksichtigung sozialer, umweltbezogener und innovativer Aspekte. Für den Eisenbahnverkehr haben wir uns darauf geeinigt, dass ein neuer Betreiber die Beschäftigten zu den für sie bislang geltenden Arbeitsbedingungen übernehmen soll. Die Beschäftigten können sich daher auf den Fortbestand ihrer Arbeitsplätze verlassen.” Durch die …

View Post

Umsatzsteuer-Jahreserklärung: Antrag auf Ist – Besteuerung auch konkludent möglich

Nach einem aktuell veröffentlichten Urteil des Bundesfinanzhofs ist ein ausdrücklicher Antrag auf umsatzsteuerliche Ist-Besteuerung nicht erforderlich, wenn das Finanzamt aus den vorliegenden Unterlagen (insbesondere der Einnahmen-Überschussrechnung) deutlich erkennen kann, dass in der Umsatzsteuer-Jahreserklärung die Ist-Umsätze erklärt worden sind. Die antragsgemäße Festsetzung kann dann die Genehmigung darstellen. Bei dem verhandelten Fall ging es um die nachträgliche Feststellung des Finanzamtes aufgrund einer Umsatzsteuer-Sonderprüfung, dass in zurückliegenden Jahren keine Ist-Besteuerung beantragt bzw. genehmigt worden war. Es erließ deshalb geänderte Umsatzsteuerbescheide für diese Jahre. Bundesfinanzhof: Urteil vom 18.08.2015 –V R 47/14 Auszüge aus dem Urteil: „Leitsätze: Ein Antrag auf Ist-Besteuerung (§ 20 UStG) kann auch konkludent gestellt werden. Der Steuererklärung muss deutlich erkennbar zu entnehmen sein, dass die Umsätze auf Grundlage vereinnahmter Entgelte erklärt worden …

View Post

Microsoft Lumia sucht die innovativsten Gründer Deutschlands

Bis zum 31. Januar 2016 können sich Startups per Pitch-Video bewerben und Lumia 950 Business-Pakete, 10.000 Euro sowie ein Coaching mit Frank Thelen gewinnen. Unter dem Motto „Do Great Things“ sucht Microsoft Deutschland Gründer mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen. Die drei besten Ideen prämiert Microsoft mit jeweils 10.000 Euro Startkapital und dem neuen Windows 10 Smartphone Lumia 950. Außerdem erhalten die Gewinner im Rahmen eines Workshops bei Microsoft Berlin ein Coaching mit dem Startup-Experten Frank Thelen („Die Höhle der Löwen“), der mit seinen Produkten mehr als 100 Millionen Menschen in über 60 Ländern erreicht. „Deutschland ist das Land der Ideen“, sagt Sebastian Ulrich, Leiter Geschäftsbereich MMDS, Microsoft Deutschland. „Wir brauchen diese Ideen, um ein Digitales Wirtschaftswunder möglich zu machen. Und Startups …

View Post

Möbelkäufer bevorzugen noch den Kauf vor Ort

2015 war ein erfolgreiches Jahr für die deutsche Möbelindustrie und die Geschäfte entwickelten sich besser als erwartet. Neben gestiegenen Exportzahlen, hatte auch die große Kauflust der Menschen hierzulande entscheidenden Anteil an dem Erfolg. Einer Studie der CreditPlus Bank zufolge reißt die Lust an Möbelkäufen in 2016 nicht ab. Jeder dritte Deutsche plant hiernach mehr als 1.000 Euro für die Einrichtung von Wohnzimmer, Schlafzimmer & Co. ausgeben zu wollen. Wohnzimmermöbel stehen bei 33 Prozent der 1.000 befragten Bundesbürger ab 18 Jahren ganz oben auf dem Einkaufszettel. Es folgen Möbel für das Schlafzimmer (18 Prozent), hier insbesondere ein hochwertiges Bett und eine besonders gute Matratze, vor Küchenmöbeln (10 Prozent) und einer neuen Einrichtung für das Badezimmer oder das Büro (jeweils 8 Prozent). Wer …

View Post

Deutsche weiter in Reiselaune

Die Deutschen sind im vergangenen Jahr mehr als 1,67 Milliarden Tage privat gereist – so viele wie nie zuvor und 1,8 Prozent mehr als 2014. Bei den Geschlechtern lagen die Frauen in Sachen Wachstum knapp vor den Männern. Der statistische Wachstumstreiber des Jahres 2015 die junge, alleinlebende, recht gut verdienende, internetaffine Großstädterin.  Jeder Deutsche – vom Säugling bis zum Senior – war damit 2015 durchschnittlich 20,6 Tage unterwegs. Und die Reisefreude reißt nicht ab: Der BTW-Tourismusindex, der die Bereitschaft der Deutschen misst, in den kommenden Monaten in Reisetage zu investieren, liegt weiter im positiven Bereich (2,4). Für 2016 rechnet der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) Dr. Michael Frenzel mit noch einmal 2 Prozent mehr Reisetagen” kommentierte er die Umfrage-Ergebnisse. “Allen …

View Post

Mitarbeiter 50+ begehrt

Die Nachfrage von Unternehmen und Organisationen nach Mitarbeitern in der Altersgruppe 50+ wird in den kommenden fünf Jahren steigen. Dabei wollen die einstellenden Firmen besonders von deren Erfahrungswissen, Marktkenntnis sowie Fachwissen profitieren. Diese Einschätzungen beruhen auf den Ergebnissen der aktuellen Panel-Befragung “Personalsuche 50+: Veränderungen spürbar?” des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). In die Auswertung sind die Antworten von 194 Personalberatern – den Spezialisten für die Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften – eingeflossen. 80 Prozent erwarten künftig bessere Einstellungschancen für ältere, berufserfahrene Arbeitnehmer. Aus Sicht der Recruitingspezialisten sind die Firmen sehr stark am Erfahrungswissen der Mitarbeiter 50+ interessiert (86 Prozent hohe Zustimmung), es folgen Marktkenntnis (65 Prozent hohe Zustimmung) und Fachwissen (54 Prozent hohe Zustimmung). Anders schätzen die befragten Personalberater die …