View Post

Ideenwettbewerb „Berlin Startup Calling 2016“ gestartet

Bewerber zwischen 18 und 30 Jahren können bei dem internationalen Wettbewerb  Startkapital und andere Preise im Gesamtwert von 15.000 Euro gewinnen.   Der Wettbewerb richtet sich an alle, die sich im digitalen Zeitalter zu Hause fühlen und der festen Überzeugung sind, mit ihren Ideen die Tech-Welt revolutionieren zu können. Ganz egal ob digitale Plattform, mobile App oder Cloud-Computing-Projekt – dem Erfindergeist der Teilnehmer sind keine Grenzen gesetzt. Geschäftsideen können in Form eines Businessplans bzw. Pitch Decks eingereicht werden.Dabei steht es den Teilnehmern frei, ob sie bis zu zehn DIN A4 Seiten, zehn Folien PowerPoint oder fünf Minuten Video als Präsentationsform wählen. Jede Präsentation muss auf Englisch verfasst sein und bis spätestens 31.12.2016 eingereicht werden. Anschließend werden die gesammelten Ideen von den Juroren Johannes Schaback, …

View Post

Veranstaltungsbranche auf Wachstumskurs

Der deutsche Veranstaltungsmarkt ist weiter auf Wachstumskurs: Insgesamt 393 Millionen Teilnehmer zählten die Veranstaltungsstätten 2015, das sind 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Besonders im Ausland wächst die Bedeutung von Veranstaltungen in Deutschland: Die Zahl der internationalen Besucher stieg im letzten Jahr überproportional um 8,3 Prozent auf 27,7 Millionen. In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl ausländischer Veranstaltungsteilnehmer damit fast verdoppelt (2006: 14,3 Millionen). Das sind zentrale Ergebnisse des Meeting & EventBarometers 2016. Die jährlich durchgeführte Studie untersucht als einzige in Deutschland sowohl den Kongress- als auch den Eventbereich. Initiatoren sind der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), das GCB German Convention Bureau e.V. und die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). „Die Bedeutung internationaler Messen und Kongresse steigt …

View Post

Wie gründerfreundlich ist Deutschland?

Wie auch in den Vorjahren findet dieses Jahr wieder eine Onlinebefragung zu Start-ups und gründerfreundlichen Rahmenbedingungen in Deutschland statt: der 4. Deutsche Startup Monitor (DSM) Die Umfrage zu Start-ups und gründerfreundlichen Rahmenbedingungen dauert nur 7 – 10 Minuten. Im Anschluss können die Teilnehmer verschiedene Preise gewinnen (z.B. eine Wildcard zur German Valley Week des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. (BVDS) oder Steuer- und Rechtsberatungen von KPMG). Zur Umfrage: http://umfrage.deutscherstartupmonitor.de/dsm47 Der DSM ist eine jährlich stattfindende Initiative des BVDS in langjähriger Partnerschaft mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Im Anschluss an die Datenerhebung werden die Daten von Prof. Dr. Tobias Kollmann und Dr. Christoph Stöckmann von der Universität Duisburg-Essen ausgewertet. Sämtliche Datensätze werden anonym verarbeitet, so dass keine Rückschlüsse auf die Angaben einzelner Personen möglich …

View Post

Unternehmer des Jahres 2016 prämiert

Wirtschaftsminister Harry Glawe hat in Neubrandenburg im Haus der Kultur und Bildung (HKB) die Preisträger „Unternehmer des Jahres 2016“ geehrt. „Der Preis ist Anerkennung für die tägliche Arbeit der heimischen Wirtschaft. Er steht exemplarisch für die Leistung verantwortungsvoller Unternehmensführung und engagierter Mitarbeiter in Mecklenburg-Vorpommern. Besonders freut mich, dass in diesem Jahr erstmals zwei erfolgreiche Unternehmerinnen in den Hauptkategorien unter den Preisträgern sind“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe. 93 Nominierungen – Bewerbungen aus dem ganzen Land Die Preise sind in drei Kategorien „Unternehmerpersönlichkeit“, „Unternehmensentwicklung“ und „Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit“ vergeben worden. Insgesamt hat es in diesem Jahr 93 Nominierungen gegeben. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro. Die Jury hat sich neben den drei Preisträgern in …

View Post

Studie: Nur jeder zehnte Versandhändler mailt rechtssicher

Obwohl im Onlinehandel jeder vierte Euro aus einem E-Mail-Anstoß kommt, ist das Thema nicht ausgereizt. Die aktuelle Absolit-Studie über das E-Mail-Marketing von 41 führenden Versandhändlern deckt erhebliche Mängel auf. Neunzig Prozent haben rechtliche Beanstandungen, vier verzichten gar auf das Double-Opt-in, schreibt Absolit Consulting in seiner aktuellen Pressemitteilung.   Für den Handel ist E-Mail-Marketing nach Suchmaschinen der wichtigste Umsatzbringer. Trotzdem werden von den Unternehmen nicht genügend Ressourcen dafür freigegeben. „Gutes E-Mail-Marketing ist eine Frage der personellen Ausstattung“ stellt Studienleiter Dr. Torsten Schwarz fest. Änderung scheint jedoch in Sicht, da 46 Prozent der deutschen Unternehmen Ihre Budgets für E-Mail-Marketing erhöhen. Andere Branchen stehen noch schlechter da. Während Versandhändler im Schnitt 64 Prozent der 40 von Absolit analysierten Kriterien erfüllten, sind es bei den Versicherungen …

View Post

IT-Wettbewerb Cyber Security Challenge Germany 2016 gestartet

Um die digitale Zukunft Deutschlands sicherer zu gestalten, tragen das Institut für Internet-Sicherheit – if(is) und TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. in Kooperation mit Heise Medien die „Cyber Security Challenge Germany“ (CSCG) aus. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert diesen wichtigen IT-Nachwuchswettbewerb und übernimmt damit gemeinsam mit Wissenschaft und Wirtschaft aktiv Verantwortung für eine gesellschaftlich relevante Aufgabe: Junge IT-Talente frühzeitig zu identifizieren, zu motivieren und zu fördern. Meldungen über gehackte Dienste, Webseiten und E-Mail-Konten sind an der Tagesordnung. Cyberkriminelle und Wirtschaftsspione sind erfolgreicher denn je. Um dem nachhaltig entgegen zu wirken, müssen beizeiten junge IT-Talente als Experten von morgen gefördert werden. Laut aktuellen Hochrechnungen und Einschätzungen von Experten, könnten in den nächsten vier Jahren bis zu 20.000 Stellen in der …