View Post

Wettbewerb „Gründen-Live“ für Startups gestartet

Die Stiftung Entrepreneurship hat gemeinsam Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft den Ideenwettbewerb „Gründen-Live“ gestartet. Ziel des Wettbewerbs ist es den Unternehmergeist im deutschsprachigen Raum zu fördern und möglichst viele kreative und nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln. Partner von Gründen-Live sind E.ON, Google for Entrepreneurs, Volkswagen, Stiftung Entrepreneurship, IHK Berlin, HIIG, KPMG, digitale heimat und Mandalah. Im Unterschied zu anderen Wettbewerben setzt „Gründen-Live” vor der eigentlichen Gründung an. Gesucht werden Ideen, die im Laufe der Initiative zu einem schlüssigen unternehmerischen Modell weiter entwickelt werden. Hierzu erhalten die Teilnehmer von Juni bis September ein kostenloses Training bestehend aus Videos, Online-Sessions und Workshops. Die Stiftung Entrepreneurship steuert ein Video-Tutorial bei, das in neun Modulen erklärt, wie man eine Idee findet und daraus systematisch ein Konzept …

View Post

Neue Broschüre: „Wirtschaftliche Förderung“

Mit der Broschüre „Wirtschaftliche Förderung: Hilfen für Investitionen und Innovationen“ bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Orientierungshilfe in der Förderlandschaft. Die Publikation informiert ausführlich über die zahlreichen Fördermöglichkeiten, deren Konditionen und Antragswege. Die Untergliederung in die vier Themenbereiche „Innovation, Technologie und neue Mobilität“, „Mittelstand“, „Energie und Nachhaltigkeit“ sowie „Chancen der Globalisierung“ soll sowohl Existenzgründerinnen und -gründern wie auch bereits am Markt erfolgreich agierenden Unternehmen den Weg zu einzelnen Förderprogrammen und Finanzhilfen erleichtern. Die Rubrik „Service“ listet ergänzend dazu eine Vielzahl von Ansprechpartnern auf, um neu entstehende Fragen schnell und unbürokratisch mit Experten erörtern und Netzwerke aufbauen zu können. HIER geht es zum kostenlosen Download

View Post

Technologie- und Innovationsberater hilft Gründern in Westmecklenburg

Die Hochschule Wismar, die Handwerkskammer Schwerin und die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin haben einen Vertrag für die Installation eines gemeinsamen Technologie- und Innovationsberaters (TIB) im Zukunftsfeld Energie unterzeichnet.  Die Aufgabe des neuen TIB wird es sein, durch eine verstärkte Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft die Innovationskraft und damit Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu verbessern. Dies ist ein Ergebnis der Regionalen Innovationsstrategie RIS des Landes Mecklenburg-Vorpommern, um in den sechs Strategiefeldern Gesundheit/Life Science, Maschinenbau, Information und Kommunikation, Ernährung, Mobilität und Energie, die Aktivitäten entlang der gesamten Innovationskette zu erhöhen. Die Kooperation zwischen der IHK zu Schwerin, der Handwerkskammer Schwerin sowie der Hochschule Wismar ist ein hervorragendes Fundament, um die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft im Land zu intensivieren. Nutznießer werden vor allem …

View Post

Ein Tag nur für Kultur- und Kreativschaffende

Am 4. September 2015 findet „Jackpot – 24h | Kultur- und Kreativwirtschaft | bundesweit“ – der erste bundesweite Tag der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland statt. Kultur- und Kreativschaffende aus Mecklenburg-Vorpommern sind aufgerufen, sich zu beteiligen. 24 Stunden lang präsentiert sich die Kultur- und Kreativwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt. Dazu können Agenturen, Ateliers und Kreativbüros ihre Türen öffnen, Kreative und Künstler können Ausstellungen oder Konzerte organisieren, Workshops anbieten oder zum gemeinsamen Kochen einladen, Vorträge und Diskussionsrunden veranstalten oder Backstage-Führungen unternehmen – der Kreativität sind naturgemäß an diesem Tag keine Grenzen gesetzt. Wenn das kein Hauptgewinn ist… Mitmachen kann prinzipiell jede/r aus der Kultur- und Kreativwirtschaft, egal ob als Einzelperson, Unternehmen, Kollektiv, Gruppe oder in sonstiger Konstellation. Darüber hinaus ist dieser Tag auch …

View Post

Buchtipp: Arbeitsrecht und Arbeitsschutzrecht 2015/2016

Die Übersicht über das Arbeitsrecht / Arbeitsschutzrecht informiert aktuell und kompakt über das deutsche Arbeitsrecht.   Berücksichtigt werden dabei Reformen in der Gesetzgebung sowie die jüngsten Entwicklungen in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs und der Arbeitsgerichte. Die wichtigsten Neuerungen 2015: Das neue Mindestlohngesetz und seine Auswirkungen Änderungen im Pflegezeit- und Familienpflegezeitgesetz Einführung des Pflegeunterstützungsgeldes Neufassung des Tarifvertragsgesetzes Gesetzentwurf zur Regelung der Frauenquote Neue Berufskrankheiten gemäß Berufskrankheiten-Verordnung Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung und Änderung der Gefahrstoffverordnung Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis ermöglicht eine zielgenaue und schnelle Suche nach Fachbegriffen. Überblicksdarstellungen und Summarys in englischer Sprache zu jedem Kapitel erschließen den Inhalt. Die beiliegende CD-ROM enthält den gesamten Inhalt des Buches, die Broschüre „Soziale Sicherung im Überblick“ sowie Tabellen zum Berufskrankheitengeschehen.   Das Buch inkl. CD kostet …

View Post

TV-Tipp: Verleihung Deutscher Gründerpreis 2015 – Livestream und Bericht im ZDF

Morgen, am Dienstag, wird im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin zum 14. Mal der Deutsche Gründerpreis verliehen. Die Veranstaltung ist am 30. Juni ab 20.00 Uhr als Livestream in der ZDF-Mediathek unter www.zdf.de/ZDFmediathek, auf www.deutscher-gruenderpreis.de sowie auf www.stern.de, www.porsche-consulting.de,  www.sparkasse.de, www.bmwi.de und www.dgp-schueler.de verfolgbar. Am 30. Juni berichtet das ZDF im laufenden Programm ab 22.45 Uhr über die Preisverleihung in der Dokumentation „Traumberuf Unternehmer“. Mit dem Preis werden jährlich Unternehmen in den unterschiedlichen Phasen ihres erfolgreichen Bestehens ausgezeichnet – vom Schüler bis zum Lebenswerk. Sechs Unternehmer sind in den Kategorien StartUp und Aufsteiger für die hohe Auszeichnung nominiert. Neben der Ehrung der Preisträger in den Kategorien StartUp und Aufsteiger werden ein Sonderpreis verliehen und eine vorbildliche Unternehmerpersönlichkeit für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Die Preise werden …