View Post

Freiwillige Wissenschaft unterstützen

In Hochschulen by @rs

Hörgeräte im Labor entwickeln, Lebensstile auf dem Land und in der Stadt erforschen oder zum Schutz der Bienen das Leben der Tiere mit Sensoren verfolgen – das und noch viel mehr können Bürgerinnen und Bürger nun gemeinsam mit Wissenschaftlern tun. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) wird 13 Projekte fördern, in denen Freiwillige bei der Wissenschaft mitmachen. „Wir stärken mit unserer Förderung die Zusammenarbeit von Bürgern und Wissenschaftlern“ sagt Bundesforschungsministerin Johanna Wanka.

View Post

Rolle des Arbeitsrechts – Forschung an Viadrina gefördert

In Hochschulen by @rs

Mit rund 420.000 Euro für den Zeitraum von drei Jahren fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ein Forschungsvorhaben von Prof. Dr. Eva Kocher, Rechtswissenschaftlerin an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Unter dem Titel „Selbstermächtigung in verrechtlichten Verhältnissen. Zum Wandel vergeschlechtlichter Kollektive in Konflikten der Erwerbsarbeit“ untersucht die Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Europäisches und Deutsches Arbeitsrecht sowie Zivilverfahrensrecht, das kollektive Handeln von Beschäftigten in der Erwerbsarbeit, etwa als Betriebsräte und in Gewerkschaften.

View Post

Start-up-Ideen aus Labors und Hörsälen

In Förderung & Wettbewerbe, GründerNews, Hochschulen by @rs

Am 12. Juli 2017 wurden die originellsten Geschäftsideen und wegweisendsten Forschungsergebnisse aus den Universitäten und Hochschulen des Landes: Greifswald, Schwerin, Wismar, Stralsund, Neubrandenburg und Rostock im Rahmen des Ideenwettbewerbs „inspired“ am Warnemünder Strand prämiert. Ziel des vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V geförderten Wettbewerbs ist es, innovative Technologien und Ideen an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu identifizieren und nicht nur mit finanziellen Mitteln zu unterstützen, sondern auch mit wertvollen Kontakten, intensivem Coaching und wichtigen Erfahrungswerten. Die Auswahl der landesweiten Preisträgerinnen und Preisträger 2017 erfolgte durch eine unabhängige Jury aus hochrangigen Vertretern aus der Wissenschaft und Wirtschaft.

View Post

ePflege-Studie: Digitale Lösungen in der Pflege

In Digitalisierung, GründerNews, Hochschulen by @rs

Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) hat ein Konsortium bestehend aus der Roland Berger GmbH (RB), dem Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung e. V. (DIP) und der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar gGmbH (PTHV) eine Studie zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Pflegebereich, kurz „ePflege“, erstellt. Im Fokus stand dabei zum einen die Erfassung der Ist-Situation bei der Anwendung und Entwicklung von digitalen IKT-Angeboten in der Pflege. Ferner ging es um die Identifikation von aktuellen und zukünftigen Bedarfen sowie die Analyse von bestehenden Barrieren bei der Anwendung und Verbreitung digitaler Lösungen in der Pflege

View Post

Alarmsystem für Planenauflieger

In GründerNews, Hochschulen by @rs

Schnell einen Schlitz in die Lkw-Plane und schon haben sich die Diebe Zugang zu Markenwaren oder teuren Elektroartikeln verschafft. Durch Ladungsklau und Ladungsunterschlagung entsteht laut des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jährlich ein Schaden von 300 Millionen Euro. Mit der Alarmplane hat ein Studierender der Hochschule Bremerhaven jetzt ein kostengünstiges und effektives System erfunden, dass bei ungebetenen Planenschlitzern Alarm schlägt. Andreas Gießler, Student des Bachelorstudiengangs Transportwesen/Logistik, hat bereits Schutzrechte beim Patentamt angemeldet und treibt die Entwicklung seiner Erfindung weiter voran.