View Post

Digitalisierungsministerium unterstützt Teilnahme an Start-up Messe SLUSH

In Digitalisierung, GründerTipp, Termine by @bb

Europas größte Start-up Messe SLUSH in Helsinki ist längst kein Geheimtipp mehr: auch in diesem Jahr werden wieder über 20.000 Teilnehmer in den hohen Norden pilgern, um sich mit Start-ups, Unternehmen und Investoren aus über 130 Ländern auszutauschen. Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern sowie die Industrie- und Handelskammern des Landes MV organisieren vom 3. bis zum 6. Dezember 2018 erstmals eine Unternehmensreise zu Europas größter Start-up Messe SLUSH nach Helsinki/Finnland.

View Post

International Biotechnology Innovation Days

In Digitalisierung, GründerNews, Termine, Wettbewerbe by @rs

Das Senftenberger Innovationsforum feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag und bietet unter neuem Namen ein dreitägiges Programm rund um die Biotechnologie und medizinische Forschung. Die International Biotechnology Innovation Days (IBID) bieten vom 23. bis 25. Mai in Form einer Open-Access-Konferenz die Möglichkeit zum Austausch in vier wissenschaftlichen Sessions, Workshops zur Bioinformatik, einer Industrieausstellung und Posterpräsentationen.

View Post

Kurzer Draht statt lange Leitung

In GründerTipp, Termine by @rs

Lieferantentag 2018: Die Organisatoren erwarten mehr als 170 Fachhändler, Produzenten und Logistiker. Mit dabei sind wieder Firmen aus Dänemark. Und es ist geplant schwedische und polnische Firmen zu gewinnen. International ist auch die Beteiligung an der vom Enterprise Europe Network M-V organisierten Kooperationsbörse.

View Post

„BIOTechnikum“ kommt zur Wissensnacht

In Termine by @rs

Das wohl spannendste Stück der Biotechnologie in Deutschland ist in Rostock zur Langen Nacht der Wissenschaften am 27. April 2017 zu erleben: Das „BIOTechnikum“. Diese mobile Erlebniswelt in Form eines doppelstöckigen Fahrzeugs des Bundesforschungsministeriums ermöglicht Einblicke in die Welt der Gesundheitsforschung, Gesundheitswirtschaft und Bioökonomie.

Das rollende Labor lädt – organisiert durch den Wissenschaftsmarketingverein [Rostock denkt 365°] e.V. – die Gäste der Langen Nacht der Wissenschaften dazu ein, selbst zu experimentieren.