View Post

Und das entwickelt sich jetzt

Die von der Landesregierung angekündigten sechs digitalen Innovationszentren für Mecklenburg-Vorpommern nehmen so langsam Gestalt an. Die ersten Aufbaustäbe sollen bereits im Herbst offiziell ihre Arbeit aufnehmen. Zum 1. September ging die Einrichtung in der Landeshauptstadt in Betrieb. Greifswald und Neubrandenburg stehen in den Startblöcken. In der Viertroestadt wurde kürzlich der Fördermittelbescheid überreicht.

View Post

Startup VestiFi bekommt IHK-Technologiepreis

„LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern“ 2019 verliehen. Preisträger ist in diesem Jahr die VestiFi GmbH aus Rostock. Das Start-up hat mit der „VestiFiBox“ ein WLAN-Messgerät für die Analyse von WLAN-Problemen entwickelt.

View Post

Crowdworking als neues Beschäftigungsmodell

Disruptiv ist das Zauberwort für neue Prozesse, die unter anderem im Kontext von Arbeit 4.0 entstehen und auf vielfältige Weise ineinandergreifen. Die zugrundeliegenden Mechanismen ganzheitlich zu erfassen, ist Ziel eines gemeinsamen Forschungsschwerpunktes der Universitäten Paderborn und Bielefeld.

View Post

Weichen für digitales Gründerzentrum gestellt

Eine wichtige Weichenstellung für die digitale Zukunft in Rostock wurde am 18. Oktober 2019 durch den Oberbürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Claus Ruhe Madsen, gemeinsam mit dem Rektor der Universität Rostock, Professor Wolfgang Schareck, vorgenommen. Beide unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung zur Errichtung eines gemeinsamen digitalen Innovationszentrums.

View Post

Vorpommern bruncht mit Startups in der Hauptstadt

Anlässlich der größten deutschen Gründermesse, der deGUT, präsentiert die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH mit einem Gemeinschaftsstand die guten Wohn- und Arbeitsbedingungen auf Deutschlands Sonnendeck und macht zusammen mit der Nachfolgezentrale MV gleichfalls auf die Chancen für eine Übernahme unternehmerischer Verantwortung durch eine Unternehmensnachfolge aufmerksam.