14. Markteinführungskonzept (Kundengewinnung)

Das Konzept zur Kundengewinnung musste zu meinem sonstigen Marketingkonzept passen: Hochwertige Öko-Heizungen, Top-Leistungen in Beratung und Service usw.

Für meine Vermarktungskonzept hatte ich entsprechende Vorstellungen.

Daher habe ich folgende Ziele aufgestellt:

  • Ich wollte meine Zielgruppe ohne große Streuverluste
    ansprechen und das sind ökologisch Interessierte, die sich Top-Öko-Produkte leisten können und wollen.
  • Nach 3 Monaten sollte jeder der Zielgruppe, der in absehbarer Zeit eine neue Heizung braucht, schon
    einmal etwas von mir gehört haben.
  • Wer sich an mich erinnert, sollte sich Folgendes merken:
    Stefan F. steht für Öko-Heizungen, Top Profi-Service,
    Kompetenter Gesprächspartner und Berater.

Um diese Ziele zu erreichen, plante ich die folgenden Maßnahmen durchzuführen:

  • Erstellung eines Image – Faltblattes, persönliche Verteilung an alle ökologisch orientierten Unternehmen
    (Bio-Läden, Ökologische Baustoffhandel usw.) der
    Region, persönliche Vorstellung
  • 12 Anzeigen (samstags in der regionalen Presse)
  • Anzeigen / Beilagen in Katalogen und anderen
    Veröffentlichungen der Öko – Unternehmen
  • Firmen Porträt in der Presse (Artikel von der Zeitung /
    kombiniert mit Anzeigen meiner Lieferanten)
  • Presse – Mitteilungen (Erster Spezialist für Öko-Heizungen / Energieersparnis…)
  • Vorträge / VHS – Schulungen
  • Teilnahme an Ausstellungen / Messen in der Region

Ich habe es zwar nicht geschafft alle Maßnahmen durchzuführen, aber dennoch habe ich erreicht, dass
innerhalb der ersten 3 Monate viele Anfragen aufgrund
meiner Aktivitäten eingetroffen sind. – Ich war bekannt!

 

Print Friendly, PDF & Email