SPiNOFF-Academics

Absolventen und Wissenschaftler der Universitäten Rostock und Greifswald sowie der Forschungseinrichtungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern bekommen bei der wirtschaftlichen Verwertung ihrer Forschungsergebnisse professionelle Hilfe von SPiNOFF.
Diese Art der Unterstützung findet seit dem 01.09.2015 ihre Fortsetzung über eine Förderung durch den Europäischen Sozialfonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Bisher wurden mehr als 800 Forscher, 30 EXIST- Gründerteams und 122 innovative Unternehmensgründungen im Land unterstützt.

Die SPINOFF-Mitarbeiter sind Starthelfer und Dienstleister. Der Fokus ist auf die Begleitung von innovativen und technologieorientierten Unternehmensgründungen sowohl in den Bereichen der Informations- und Kommunikationswissenschaften, der Biotechnologie und der Medizintechnik als auch dem Maschinenbau und der Elektrotechnik gerichtet.
Ziel ist, dass aus wissenschaftlichen Forschungsergebnissen wirtschaftliche Anwendungen entstehen.

 

SPiNOFF ermittelt, ob und welches Potenzial eine Forschungsidee hat, hilft bei der Suche nach passenden Fördertöpfen und der Beantragung von finanziellen Mitteln. Gemeinsam mit dem SPiNOFF-Team erarbeiten die Absolventen und Wissenschaftler ein Geschäftskonzept, das zu einer erfolgreichen Unternehmensgründung führen soll.

Bei speziellen Fragen greift das SPiNOFF-Team auch auf externe Coaches aus Wirtschaft und Experten aus verschiedenen Fachdisziplinen zurück, um das jeweilige Gründungsvorhaben optimal voranzubringen.
Start-ups profitieren zudem vom SPINOFF-Netzwerk, wenn sie Partner aus der Wirtschaft oder der Wissenschaft suchen, um gemeinsam marktfähige interessante Produkte zu entwickeln.

Die Unterstützung durch das praxiserfahrene SPiNOFF-Team trägt wesentlich dazu bei, die Chancen auf einen dauerhaften Unternehmenserfolg deutlich zu erhöhen.

Nachfolgend einige Beispiele für Gründer aus dem wissenschaftlichen Umfeld, die ihre Idee mit Hilfe des SPiNOFF-Teams bereits erfolgreich umgesetzt haben oder es in nächster Zeit tun wollen .

Advocado UG    (hier auf gruender-mv.de vorgestellt)

Cold Plasma Tech    (hier auf gruender-mv.de vorgestellt)

Enzymicals AG

Fahrradjäger UG

GWA Hygiene ist Leben    (hier auf gruender-mv.de vorgestellt)

Innoproof GmbH

Katapult gUG

Ligandis GbR

Neuroproof GmbH

Pipes Box – neu: naon    (hier auf gruender-mv.de vorgestellt)

SENEON    (hier auf gruender-mv.de vorgestellt)


SPiNOFF
RIGZ – Rostocker Innovations- und Gründerzentrum
Joachim-Jungius-Str. 9
18059 Rostock
forschungsverbund.com/spinoff/spinoff-projekt/
SPiNOFF Team-1

Frank Büttner
Tel.: 0381-51079-13
Mail: buettner@forschungsverbund.com

Martin Priesel
Tel.: :  0381-5107-90
Mail: priesel@forschungsverbund.com

Entrepreneurs Club Rostock
Der Entrepreneurs Club Rostock e. V. ist ein studentischer Verein an der Universität Rostock zur Förderung von unternehmerischem und innovativem Denken an der Universität Rostock.
www.ecr.uni-rostock.de/

Hanse Entrepreneure
Die studentische Gründungsinitiative ist in Stralsund und Vorpommern-Rügen aktiv.
Durch die Intensivierung von Projekten für Existenzgründer an der Fachhochschule Stralsund sollen innovative Ideen aus Wissenschaft und Forschung in die Wirtschaft getragen werden.
http://hanse-entrepreneure.de/

Mentoring-Programm MV
Existenzgründer können sich sowohl kurz vor als auch bis zu fünf Jahre nach erfolgter Gründung für die Aufnahme als Mentee in das Mentoringprogramm bewerben.
Alle Mentoren sind gestandene Unternehmer und erfolgreiche Manager mit langjähriger Erfahrung und bestem Knowhow. Sie haben umfassende Markt- und Fachkenntnisse und bringen viel praktisches Rüstzeug für den Unternehmeralltag mit.
Ein Mentoring-Tandem arbeitet immer mindestens 1 Jahr zusammen.
http://www.gruender-mv.de/mentoring-programm

Modul „Gründungslehre“
An der Hochschule Neubrandenburg sollen während der Wintersemester Studenten  mit diesem Zusatzangebot:
– für unternehmerische Perspektiven sensibilisiert werden
– unternehmerische Handlungskompetenzen erlangen
– betriebswirtschaftliches Wissen erwerben
– eigene Geschäftsideen entwickeln und umsetzen.
www.hs-nb.de/start/studium/gruendungslehre/

PatentInformationsZentrum an der Universitätsbibliothek Rostock
Die Leistungen des PIZ stehen nicht nur Hochschulangehörigen zur Verfügung, sondern sind ebenfalls für Mitarbeiter aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie für private Erfinder bei der Verwirklichung ihrer innovativen Ideen von Interesse.
Eine kostenlose Erstberatung mit einem Patentanwalt wird monatlich angeboten.
Auf Anfrage führt das PatentInformationsZentrum für besonders interessierte Nutzerkreise Schulungen und Seminare zum gewerblichen Rechtsschutz bzw. zur Recherchepraxis durch.
Darüber hinaus berät es Interessierte zu den aktuellen schutzrechtsspezifischen Förderprogrammen und vermittelt bei Bedarf die erforderlichen Kontakte und Ansprechpartner.
www.ub.uni-rostock.de/ub/PIZ/index.shtml

WISMARS ENTREPRENEURS
Wismars Entrepreneurs steht in enger Kooperation mit dem Robert-Schmidt-Institut und der Hochschule Wismar. Durch eine stetige Zusammenarbeit mit Gründern aus ganz Deutschland will der Verein den Praxisanteil im Studium erhöhen und die Möglichkeit geben , sich aktiv durch Entrepreneurial Education weiterzubilden.
www.we-wismar.de/

Zentrum für Entrepreneurship an der Uni Rostock (ZfE)
Sie sind Student und wollen mehr über die Zukunftsperspektive „Selbstständigkeit“ erfahren?
Das ZfE begleitet Studierende, Absolventen und wissenschaftliche Mitarbeiter während des Gründungsprozesses und unterstützt sie in jeder Phase bis zur Gründung.
www.zfe.uni-rostock.de/

NACH der Gründung:

TechnoStartup MV
Die Gründer- und Technologiezentren (TGZ) in Mecklenburg-Vorpommern helfen jungen Unternehmen in den ersten Jahren.
Gründer finden hier eine Infrastruktur, die ihnen hilft, Geschäftsideen zu realisieren und/oder neue Produkte zur Marktreife zu führen sowie eine ganze Reihe anderer junger Unternehmen, mit denen sich Austausch und Kooperationen lohnen.
www.technostartup.de/

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email