Noch viel mehr aus dem
Gründer-Ökosystem erfahren

Der Zinssatz für Steuernachzahlungen und -erstattungen wurde gesenkt

Der Zinssatz für Steuernachzahlungen und -erstattungen ist rückwirkend für Verzinsungszeiträume ab 01.01.2019 auf 0,15 % pro Monat gesenkt worden.

Welche Entgeltbestandteile gehören zum Mindestlohn?

Wie bekannt, steigt zum 1. Oktober 2022 der gesetzliche Mindestlohn auf 12 Euro je Stunde. Was zählt alles dazu?

Änderung des Infektionsschutzgesetzes

Neben den bundesweit geltenden Regelungen sollen die Bundesländer die Möglichkeit erhalten, je nach Infektionslage in zwei Stufen auf die Pandemieentwicklung zu reagieren.

Fortlaufend aktualisierte Informationen rund um die Corona-Pandemie

Da man in der Fülle der Informationen leicht den Überblick verlieren kann, nachfolgend eine Übersicht zu allen GründerNews, in denen zum Thema informiert wurde (Stand: 22.09.2022).

BAG-Urteil: Erfassung der Arbeitszeit in Unternehmen ist Pflicht

Aktuell wurde höchstrichterlich festgestellt: Es besteht in Deutschland eine Pflicht zur Arbeitszeiterfassung.

Ralph Schipke

Unfallversicherung für Selbstständige

Beim Einstieg in die Freiberuflichkeit oder bei der Gründung eines Unternehmens gibt es vieles zu bedenken und zu beachten. Leider kommt dabei der Versicherungsschutz oft zu kurz bzw. wird vernachlässigt.

Ralph Schipke | Grafik

Der Rasen schööön grün und das Team drauf total digital

Wie Gründer Ronny Wangelin aus Neparmitz auf der Insel Rügen mit seiner jungen und erfolgreichen Software-Firma die Zeit der räumlichen Abschottung und der Fußball-Abstinenz übertstanden hat und wie es jetzt mit der Digitalisierung weitergehen müsste, erzählte er Ralph Schipke von GRUENDER_MV.DE in einem “coronagerechten” Zoom-Video-Interview.
Hier findet ihr das spannende Projekt aus MV: https://prosports.zone/

Rechnungen werden digitaler, aber Belege kommen oft noch auf Papier

Digitale Rechnungen setzen sich in der deutschen Wirtschaft immer stärker durch, aber bei Belegdaten wie Bestellungen, Lieferscheinen oder Ausschreibungen fällt der Abschied vom Papier immer noch schwer.

GmbH-Gründungen und Handelsregistereintragungen online möglich

Am 1. August 2022, treten wesentliche Regelungen des vom Bundesministerium der Justiz jeweils vorgelegten und im Sommer 2021 bziehungsweise im Juni 2022 vom Deutschen Bundestag beschlossenen Gesetzes zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiRUG) und des Gesetzes zur Ergänzung der Regelungen zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiREG) in Kraft.

Gründungen in Deutschland und im internationalen Vergleich

Wie steht es um Gründungen nach Altersgruppen, Geschlecht, migrantische/nicht-migrantische Gründende und die Rahmenbedingungen in Deutschland? Darüber sprichtdas RKW-Kompetenzzentrum mit Mitarbeitenden des GEM-Team Germany.

Knotenpunkt der Digitalisierung

Aus einer ehemaligen Kita soll in Sietow ein moderner Coworking Space auf dem Land werden. Und jeder Bürger, jede Bürgerin könnte und sollte in einer absehbaren digitalen Zukunft im Umkreis von 26 Kilometern gern auch Minuten reale Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe im flächengrößten Landkreis Deutschlands- der Mecklenburgische Seenplatte- bekommen. Also Anschluss an Arbeit, Gesundheit, Kultur, Bildung bekommen. Geht das?

Ralph Schipke

Wirtschaftsminister Meyer (SPD): “Das Entscheidende ist Mut”

Gründergeist sollte unbedigt zur DNA eines Wirtschaftsministeriums gehören. Wie es damit in Schwerin bestellt ist, wollten wir direkt aus dem Mund von Reinhard Meyer (SPD) hören.

Welche Entgeltbestandteile gehören zum Mindestlohn?

Wie bekannt, steigt zum 1. Oktober 2022 der gesetzliche Mindestlohn auf 12 Euro je Stunde. Was zählt alles dazu?

Kreative bringen Wertschöpfung und Beschäftigung ins Land

Die Stadt der Zukunft definiert sich gerade komplett neu: Statt mit großem Materialaufwand neu zu bauen, arbeiten immer mehr Architekt:innen mit Bestandsbauten und aufgelassenen Industrie- und Hafenarealen. Hier entstehen die spannendsten Orte für die Zukunft unserer Städte. Das strahlwerk Stralsund stellt auf der Jahresbranchenkonferenz KREATOPIA Methoden und Beispiele der partizipativen Stadtentwicklung vor.

Geringfügige Beschäftigung: Neue versicherungs-, beitrags- und melderechtliche Regelungen ab 01.10.2022

Gerade in jungen Unternehmen arbeiten oft geringfügig Beschäftigte, weil der Arbeitsanfall noch nicht ausreichend für eine Vollzeitstelle ist.

Klimafreundlich E-Bikes laden mit „VoltVoyage“

Eine im Fahrradständer integrierte vStation als Ladestation und der am Fahrrad angebrachte vCharger ermöglichen unterwegs ein für alle E-Bike-Akkus geeignetes kabelloses und besonders schnelles Laden. Der Strom der Ladestation kann tagsüber bis zu 60 % aus der auf der Ladestation befestigten Solarzelle gewonnen werden.

INNO AWARD für Entwicklung biologisch abbaubarer Verpackungsfolien

24 Teams junger Wissenschaftler, Kreativer und Gründer hatten sich um einen der drei Hauptpreise des branchenunabhängigen Innovationspreises im Wert von insgesamt 18.000 Euro beworben.

Ralph Schipke

Gesucht: Zukunftsweisende, nachhaltige Kreativkonzepte

Noch sind Bewerbungen für den „Ideenwettbewerb Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern“ möglich. Bis zum 23. September 2022 können sich Akteure der Kreativwirtschaft für den Landeswettbewerb bewerben.