View Post

Arbeitsmarktbarometer zeigt an: “Abnehmendes Entlassungsrisiko”

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer hat im August weiter zugelegt. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) stieg gegenüber dem Vormonat um 0,4 auf 103,6 Punkte. Sowohl die Aussichten für die Beschäftigung als auch für die Arbeitslosigkeit verbesserten sich. „Die Arbeitsagenturen erwarten eine weiter anziehende Arbeitsmarktentwicklung“, sagt Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs „Prognosen und Strukturanalysen“. Die Arbeitslosigkeitskomponente des IAB-Arbeitsmarktbarometers liegt nach einem Plus von 0,3 Punkten nun mit 100,8 Punkten klar im positiven Bereich. Der anhaltend fallende Trend bei der Arbeitslosigkeit sei beachtlich, da zugleich immer mehr Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt einträten, so IAB-Ökonom Weber. Allerdings befänden sich viele von ihnen auch noch in den Asylverfahren und Integrationskursen. Die grundsätzlich gute Entwicklung der Arbeitslosigkeit stütze sich vor allem auf ein abnehmendes Entlassungsrisiko, …

View Post

Endspurt bei Nachwuchssuche

Bei der Bundesagentur für Arbeit waren in Mecklenburg-Vorpommern 74.600 Menschen arbeitslos gemeldet, 4.900 weniger als im Juli des Vorjahres (-6,1 Prozent). Die Hauptsaison macht sich im Land auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Das ist kein Selbstläufer, sondern spricht auch für die wachsende Nachfrage des vorhandenen infrastrukturellen Angebotes in unserem Land. Hotels, Pensionen und touristische Freizeiteinrichtungen sind gefragt. Es gibt erneut mehr Jobs im touristischen Bereich. Der Tourismus erweist sich als verlässliche Wirtschaftsgröße im Land. Entscheidend ist, dass die Menschen auch außerhalb der stark nachgefragten Sommermonate einen Arbeitsplatz im Land haben. Wir brauchen Gäste, die das ganze Jahr gern zu uns kommen, genauso brauchen wir auch die Arbeitskräfte, die sich darum kümmern können“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe. …