View Post

Nachhaltige Ernährung lehren und lernen

Für viele Verbraucherinnen und Verbraucher sollen Lebensmittel umweltschonend (bio) und sozial verantwortlich (fair) hergestellt und verkauft werden, aber nicht zu teuer sein. Für diese soziale, ökologische und ökonomische Herausforderung hin zu nachhaltiger Ernährung sind in Lebensmittelhandwerk und -industrie berufliche Kompetenzen bei Auszubildenden und betrieblichem Ausbildungspersonal erforderlich.

View Post

Zentrums für Life Science und Plasmatechnologie wird gebaut

Ein neues Zentrums für Life Science und Plasmatechnologie wird in Nachbarschaft zum Universitätscampus und unmittelbar angrenzend an das BioTechnikum und das Leibniz-Institut für Plasmaphysik in Greifswald gebaut. Die Gesamtnutzfläche beträgt rund 11.000 Quadratmeter. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2018 geplant, die Fertigstellung für das Jahr 2020. Das Zentrum soll als fachspezifisches Forschungs-, Dienstleistungs- und Gründerzentrum eine auf die Bereiche Bioökonomie und Plasmatechnologie ausgerichtete Infrastruktur für Unternehmen bereitstellen.

View Post

Innovationsdynamik rückläufig

Die Innovationsdynamik ist rückläufig, besonders im Mittelstand: Die Unternehmen wollen auch in den kommenden 12 Monaten durch Innovationen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern, wenn auch nicht mehr so stark wie zuletzt.  Zu diesem Schluss kommt der DIHK-Innovationsreport 2017. Während 41 Prozent der Unternehmen mehr Innovationen planen und 47 Prozent ihr bisheriges Engagement fortführen, rechnen zwölf Prozent mit weniger Innovationen.

View Post

Einstiegsförderung für den Mittelstand

Wie können mehr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für anspruchsvolle Forschung und Entwicklung gewonnen werden? Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt Mittelständler jetzt mit einer neuen Förderung dabei, Vorprojekte und Durchführbarkeitsstudien zur Vorbereitung von risikoreichen Innovationsvorhaben zu finanzieren.

View Post

Was hat der Hopfen im Fleisch verloren?

Immer mehr Verbraucher lehnen künstliche Konservierungsstoffe in ihrem Essen ab. Gleichzeitig wünschen sich die Konsumenten dennoch Lebensmittel mit längerer Haltbarkeit. An einer möglichen Lösung des Widerspruchs arbeiten derzeit die Nahrungsmittelexperten in der Hochschule Neubrandenburg und die Torney Landfleischerei Pripsleben GmbH in Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte). Was dem Bier erfahrungsgemäß gut tut, soll künftig auch in Fleischprodukten in Mecklenburg-Vorpommern zum Einsatz kommen.

View Post

Durchwachsene Start-up-Bilanz der Bundesregierung

Von insgesamt 28 Einzelmaßnahmen, die im Koalitionsvertrag und im Laufe der Legislaturperiode angekündigt wurden, wurden 10 und damit gut jede Dritte vollständig umgesetzt. 13 Projekte wurden teilweise umgesetzt oder zumindest teilweise angegangen, in 5 Fällen ist hingegen überhaupt nichts passiert. Das ist das Ergebnis einer Bitkom-Analyse der deutschen Start-up-Politik.