View Post

Webinare zu Fördermöglichkeit „Horizont 2020“

Über aktuelle Fördermöglichkeiten im Rahmen des europäischen Programms für Forschung und Innovation „Horizont 2020“ wird die Nationale Kontaktstelle Gesellschaft im September in einer Webinar-Reihe informieren. An drei aufeinander folgenden Tagen wird das Arbeitsprogramm 2019 zum Programmteil „6. Gesellschaftliche Herausforderung: Europe in a changing world: inclusive, innovative and reflective societies“ vorgestellt. Die Veranstaltungen richten sich insbesondere an Interessierte aus den Geistes-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften. Die Webinare konzentrieren sich jeweils auf einen der drei Calls im Arbeitsprogramm 2019 • 04.09.2018: Migration, 14:00-15:00 Uhr• 05.09.2018: Socioeconomic and Cultural Transformations, 14:00-15:00 Uhr• 06.09.2018: Governance for the Future, 14:00-15:00 Uhr Wer einen Antrag in einem der genannten Calls mit der Frist zum 14. März 2019 plant, kann über die Webinare einen detaillierten Einblick in die Ausschreibungstexte …

View Post

Förderleistungen des Aufstiegs-BAföG erhöht

Die Zahl der Empfängerinnen und Empfänger von Aufstiegs-BAföG stieg 2017 zum Vorjahr um 2 800 auf knapp 165 000 Geförderte (+ 1,7 %). Ein gutes Drittel der Geförderten waren Frauen. Ihre Zahl stieg gegenüber 2016 um 8,9 % auf 58 000. Knapp zwei Drittel der Geförderten waren Männer. Ihre Zahl nahm gegenüber 2016 um 1,8 % auf 106 000 ab.

View Post

Förderaufruf: Innovation zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung

Die Privatwaldbetreuung war bislang unter anderem Aufgabe der Landesforsten oder Landwirtschaftskammern der Länder. Als Folge der Kartellverfahren in mehreren Bundesländern werden private forstliche Zusammenschlüsse hier künftig jedoch, insbesondere bei der Holzvermarktung aber auch bei der Beratung, eine größere Rolle spielen. Um sie dabei zu unterstützen, wirbt das BMEL im aktuellen Aufruf „Kleinprivatwald – Innovationen zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung“ Ideen für neue Dienstleistungen, IT-Entwicklungen sowie technische und organisatorische Lösungen ein.

View Post

Rückenwind für Gründer von Ausgründungsprojekten

Mit Meeres-Chemie Knochenschwund schneller erkennen, Lastenräder mit leistungsfähigen Brennstoffzellen ausrüsten oder die Energieeffizienz-messung von Gebäuden vereinfachen – dies sind drei der insgesamt sechs neuen Geschäftsideen, die für das Förderprogramm „Helmholtz Enterprise“ ausgewählt wurden. Den Ausgründungsprojekten stehen nun für ein Jahr bis zu 260.000 Euro zur Verfügung.

View Post

Mehr EU-Geld für Forschung – aber reicht das?

100 Milliarden Euro möchte die EU-Kommission in ihrem nächsten siebenjährigen EU-Haushaltsrahmen „Horizon Europe“ (2021-2027) für Forschung und Innovation (FuI) ausgeben. Das sind 20 Milliarden mehr als im laufenden Haushaltsrahmen. Die Richtung stimmt. Aber ist es auch genug?, fragt der Deutscher Industrie- und Handelskammertag.

View Post

Förderprogramm KMU-innovativ: Einstiegsmodul

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt im Rahmen einer Pilotmaßnahme Vorprojekte und Durchführbarkeitsstudien im Vorfeld von industriellen Forschungs- und experimentellen Entwicklungsvorhaben von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Gefördert werden mit dem Förderprogramm KMU-innovativ: Einstiegsmodul Einzelvorhaben, um: neue Produkt-, Verfahrens- und Dienstleistungsideen auszuarbeiten und zu bewerten, die zukünftige eigene Forschung erfordern, die Durchführbarkeit und Umsetzbarkeit von neuen Produkt-, Verfahrens- und Dienstleistungsideen zu untersuchen, den Stand von Wissenschaft, Forschung und Technik sowie die Schutzrechtssituation im angestrebten Themenfeld zu analysieren, Kooperationspartner zu ermitteln und zu gewinnen sowie notwendige Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für die angestrebten innovativen Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen (Lösungsideen) und der erforderlichen wissenschaftlich-technischen Expertise zu identifizieren.   Ziel ist es, KMU, die bisher noch wenig oder keine Erfahrung mit der Forschungsförderung des …