View Post

Maritimes Forschungsprogramm verlängert

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat das Forschungsprogramm „Maritime Technologien der nächsten Generation“ bis zum 31. Dezember 2017 verlängert. Das Programm ist das zentrale Förderinstrument, um die maritime Branche bei der Entwicklung neuer Technologien zu unterstützen. Das Förderbudget beträgt rund 32 Millionen Euro pro Jahr. In der zurückliegenden Programmphase von 2011 bis 2015 wurden mehr als 330 Projekte mit einem Fördervolumen von ca. 150 Millionen Euro durchgeführt. Der Maritime Koordinator der Bundesregierung, Uwe Beckmeyer: „Diese Zahlen unterstreichen die hohe Bedeutung der maritimen Wirtschaft für Deutschland. Mit rund 400.000 Beschäftigten und einem Umsatzvolumen von mehr als 54 Milliarden Euro zählt sie zu den wichtigsten und fortschrittlichsten Branchen im Land. Diese Wettbewerbsposition wollen wir erhalten. Das BMWi-Forschungsprogramm ist deshalb zielgenau am Bedarf …

View Post

Technologiegründer in MV mehr im Fokus

Im Landtag ist kürzlich das Thema „Gründergeist stärken – Reibungsverluste für Unternehmensgründer weiter abbauen“ diskutiert worden. Das bei weitem größte Hemmnis für Gründungen von Technologieunternehmen sei der Mangel an Finanzierungsmöglichkeiten. Es gebe bei bei Wagniskapitalgebern, z.B. Venture Capital Gesellschaften, eine Angebotslücke in der Frühphasenfinanzierung und bei Investitionsvolumina bis zwei Millionen Euro im Land, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Deshalb hat das Wirtschaftsministerium reagiert – mit dem Ziel, jungen technologieorientierten Unternehmen und Existenzgründern den Zugang zu Risikokapital weiter zu verbessern. Beim in 2015 neu aufgelegten Risikokapitalfonds „Venture Capital Fonds Mecklenburg-Vorpommern“ ist Ziel, jungen innovativen Technologieunternehmen und Existenzgründern in Mecklenburg-Vorpommern Risikokapital zur Verfügung zu stellen und damit die bestehenden Möglichkeiten bei der Frühphasenfinanzierung in Mecklenburg-Vorpommern weiter zu verbessern. Dieser neue Fonds wurde mit 10 Millionen …