View Post

IHK Wirtschaftsstammtisch #GemeinsamNetzwerken

In by @red1

Mit zunehmender Digitalisierung des eigenen Unternehmens steigt auch die Gefahr, Ziel eines Cyberangriffs zu werden. Aber gerade für kleine und mittelständische Betriebe ohne eigene IT-Abteilung ist es schwierig, potenzielle Risiken zu erkennen und entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Diesen Unternehmen sollen mit der im Mai 2021 gegründeten Initiative „Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand“ (TISiM), die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, geholfen werden.

View Post

Aus „Alter Mensa“ wird ein neues DIZ

In Aktuell, Digitalisierung by @red1

In Kooperation mit vielen regionalen Partnern werden in MV an Hochschulstandorten, insbesondere an den Universitätsstandorten Rostock und Greifswald, in den nächsten Jahren digitale Innovationszentren errichtet. Vor allem Gründerinnen und Gründer und Startups mit digitalen Geschäftsideen sollen dort gute Bedingungen vorfinden, um diese Ideen umzusetzen.

View Post

Kündigung von Arbeitnehmern im Kleinbetrieb

In GründerThemen by @bb

Nicht selten stehen Arbeitgeber vor der unangenehmen Aufgabe, Beschäftigten im Unternehmen eine Kündigung auszusprechen. Damit dabei nichts schief geht, ist einiges zu beachten – auch wenn im Kleinbetrieb die Voraussetzungen für eine wirksame Kündigung wesentlich einfacher sind, als in Unternehmen, in denen das Kündigungsschutzgesetz anzuwenden ist. Wann greift das Kündigungsschutzgesetz? Seit dem 1. Januar 2004 gilt:  Damit der gesetzliche Kündigungsschutz greift, muss ein Betrieb in der Regel mehr als zehn Arbeitnehmer beschäftigen.Dabei werden auch Teilzeitkräfte  nach einem bestimmten Schlüssel bei der Berechnung der Mitarbeiterzahl gem. § 23 Abs. 1 S. 4 KSchG  berücksichtigt; Auszubildende, Geschäftsführer oder etwa der Betriebsinhaber hingegen nicht. Was  gilt in einem Kleinbetrieb? Auch in einem Kleinbetrieb – in dem das Kündigungsschutzgesetz aufgrund der Kleinbetriebsklausel nicht gilt – …