View Post

Kreativmacherin mit 2. Festival “Scientia mortuorum” in MV

Anzutreffen ist die Schwarze Witwe alias Dr. Anja Kretschmer mittlerweile auf Friedhöfen zwischen Lübeck und Leipzig, zwischen Kiel und Eisenach. Mit großer Fachkunde und sehr oft und bei passender Situation mit einem Augenzwinkern, berichtet die Kunsthistorikerin in ihrer Rolle als Kunstfigur von Totenkronen und Vorzeichen, mit denen Gevatter Tod sich ankündigt, erzählt von Wiedergängern oder der Angst vor dem Scheintod, der Begräbniskultur unserer Vorfahren und von deren Ritualen.

View Post

Endspurt für Gründerpreis der Ostseezeitung

Mutige Gründer zu fördern – das ist das Ziel des OZ-Gründerpreises, der zum 16. Mal vergeben wird. Für den Sieger gibt es 5000 Euro, je 2000 Euro für die Gewinner der Sonderpreise „Mut zur Selbstständigkeit“, gestiftet von der Creditreform von der Decken KG, und „Interessante Gründerstory“ (Stifter: VR-Banken MV). Teilnehmen können Firmen mit Sitz in MV, die vor dem 1. Juni 2017 gegründet wurden und nicht älter als fünf Jahre sind.

View Post

Ministerpräsidentin besucht Meditex-Gründerin

Fanny Fatteicher weiß, dass ihr Unternehmen in einem Jahr, wenn die Förderung ausläuft, auf eigenen Beinen stehen muss. Dafür will sie kämpfen. Eine große Hilfe wäre es hier, wenn beispielsweise die Krankenkassen einen Zuschuss für medizinische Funktionswäsche zahlen würden. Die Probleme der Gründerin kennt Manuela Schwesig aus ihrer Zeit als Gesundheitsministerin gut. Sie macht der Jungunternehmerin bei einem Besuch des Rostocker Startups Mut und verspricht Unterstützung.

View Post

Zwischen Windeln und Karriere – Vernetzt euch Mütter!

In Rostock ist seit Mai 2018 Sandra Kloss-Selim unterwegs, um Frauen für das Netzwerk zu begeistern. Anfangs hat sie es online über ihre Social-Media-Kanäle versucht. Als sie über diesen Weg jedoch nicht weiterkam, hat sie Flyer verteilt, um mit den selbstständigen Müttern ins Gespräch zu kommen. Mittlerweile gibt es etwa 60 Netzwerkerinnen in Rostock und Umgebung. Jeden ersten Donnerstag im Monat organisiert sie Vorträge oder Workshops.

View Post

Bei „inspired“ spielen Fußball und die DSGVO die 1. Geige

Landesfinale beim Ideenwettbewerb inspired“: In dem Gemeinschaftsprojekt der Universitäten Rostock und Greifswald sowie der Fachhochschulen Neubrandenburg, Stralsund, Wismar und der Fachhochschule des Mittelstands Rostock/Schwerin präsentieren sich heute die Finalisten zum Endausscheid.

View Post

Angekommen: 100 Geflüchtete zum Gründen motiviert

Das Besondere bei „Start-Up Your Future“ ist, dass geflüchteten Gründerinnen und Gründern individuell ausgesuchte, ehrenamtliche Gründerpaten an die Seite gestellt werden. Seit einem Jahr begleitet „Start-Up Your Future“ geflüchtete Gründerinnen und Gründer in Berlin-Brandenburg auf dem Weg in die berufliche Selbständigkeit. Das Pilotprojekt der Wirtschaftsjunioren Deutschland wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie finanziert.