View Post

Finalisten für Deutschen Gründerpreis 2018 ausgewählt

Tüftler und Erfinder bestimmen in diesem Jahr den Deutschen Gründerpreis mit technisch anspruchsvollen Geschäftsmodellen. Die Spanne der Geschäftsmodelle reicht von chemischen Minireaktoren über strömungsmessende Sonden bis hin zu intelligenten Stromspeichern und individueller Software. Die Unternehmen setzen zunehmend auf digitale Technologien, die zudem besonders nachhaltig und Ressourcen schonend sind.

View Post

Startups brauchen deutlich mehr Geld

Startups in Deutschland benötigen im Schnitt 3,1 Millionen Euro in den kommenden zwei Jahren – und damit deutlich mehr Geld als noch in den Vorjahren. 2017 lag der Kapitalbedarf bei 2,2 Millionen Euro, 2016 bei 2,4 Millionen Euro. Nur jedes elfte Startup (9 Prozent) hat einen Kapitalbedarf von weniger als 100.000 Euro, 12 Prozent gehen aber von 5 Millionen Euro oder mehr aus. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 300 Startups.

View Post

Halbzeit bei Erhebung zum 6. Deutschen Startup Monitor

Der diesjährige Deutsche Startup Monitor, die „wichtigste Studie über junge Unternehmen in Deutschland“ (DIE ZEIT), ist in vollem Gange. Um weiterhin überzeugungsstarke Impulse für eine gründungsfreundliche Politik zu entwickeln, ist der Startup-Verband auf Deinen Input angewiesen. Mach jetzt auf Dich, Dein Startup und deine Region aufmerksam und nimm am Deutschen Startup Monitor teil!

View Post

Anteil der Chancengründer bei erfreulichen 60 Prozent

In der Rangliste der Gründungstätigkeit nach Bundesländern liegt Berlin um eine Nasenlänge vor Hamburg und erobert somit seinen Platz an der Spitze zurück. Von der Dynamik in Berlin profitierte Brandenburg. Als einziges Bundesland hinsichtlich der Gründungstätigkeit legte Brandenburg zu und kletterte auf den siebten Rang. Mecklenburg-Vorpommern wird von Brandenburg überholt, rutscht einen Rang niedriger als bei der vorigen Erhebung und liegt nun im Ranking der Bundesländer auf Platz 13 vor dem Saarland, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

View Post

MV-Tag 2018: E-Mobilität, Gesundheit und „Erlebnisort Wald“

MV-Tag 2018: „Wir haben in unseren drei Pavillons die Landesenergieagentur, das Datenverarbeitungszentrum M-V und die Landesverkehrswacht zu Gast und rücken so gemeinsam die Themen Elektromobilität, Digitalisierung und Verkehrssicherheit in den Mittelpunkt. Nicht nur die blanke Theorie, sondern zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren“, sagt Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern.