fbpx
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kulturarbeit – Neustart nach der Pandemie

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

25. Februar 2021 | 10:00 11:30

„Arbeit beschäftigt uns“ – Denn wir Arbeitgeber geben nicht nur Arbeit, wir gestalten die Arbeitswelt von morgen. Lösungen entwickeln wir im engen Dialog, insbesondere mit unseren Beschäftigten, der Politik und der Wissenschaft. Ein Thema ist für uns dabei gerade von besonderer Bedeutung: Eine Perspektive für die Wirtschaft nach der Pandemie. Sin Sie herzlich eingeladen, in den nächsten Monaten regelmäßig und intensiv mit den Arbeitgebern über die Zeit nach Corona zu diskutieren. 

Das Ziel: Gemeinsam Ideen für den Neustart entwickeln. Dabei sollr auf die Bereiche der Wirtschaft ein besonderes Schlaglicht geworfen werden, die momentan noch im nahezu totalen Lockdown sind.

Beginnen wird der BDA mit einem Wirtschaftszweig, der sicher nicht nur für meine Freizeitgestaltung von besonderer Bedeutung ist und den viele von uns gerade sehr vermissen – der Kulturarbeit.

  • Welche Ideen gibt es für eine Post-Corona-Strategie in Theatern, Opern und Konzerthäusern?
  • Wie stellen sich Musiker, Bühnenbauer und Schauspieler die Zeit nach der Pandemie vor?

Hierüber diskutiert der BDA mit dem Produzenten und Musiker Till Brönner, Katja Lucker, Managing Director, Musicboard Berlin GmbH, sowie Dr. Carsten Brosda, Hamburgs Senator für Kultur und Medien und Präsident des Deutschen Bühnenvereins, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sozialpartner Arbeitgeber im Dialog“ virtuell.

+49 30 2033-1802

www.arbeitgeber.de

Print Friendly, PDF & Email

Gefördert durch die

Europäische Union Europäischer Sozialfonds

sowie durch das

Best Practices-Beispiel der OECD